Winter Special Olympics

Erstellt: Freitag, 08. Februar 2019

Bruchsal-Bretten (pr). Acht Athleten der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten stellten sich den Wettkämpfen bei den Landesspielen der Winter Special Olympics in Todtnauberg. Zusammen mit rund 160 Athleten kämpften sie an drei Tagen in den Disziplinen Ski Alpin - Super G und Riesenslalom - sowie Schneeschuhlauf. Die olympische "Ausbeute" kann sich sehen lassen: In der Disziplin Ski Alpin, Super G und Riesenslalom, holte Ute Gergel, jeweils Gold, Vanessa Gärtner erreichte jeweils Silber und Kathrin Kotz erzielte Silber im Riesenslalom und Bronze im SuperG. Elios De Vita holte sich Silber im SuperG und erreichte den vierten Platz im Riesenslalom.

Weiterlesen ...

* Karate für Kids und Erwachsene Neue Anfängerkurse

Erstellt: Freitag, 01. Februar 2019

Neue Anfängerkurse starten beim PSV Karlsruhe Die Karate-Abteilung des PSV Karlsruher gehört zu den erfolgreichsten in Deutschland. Hier heißt es, mit Welt- und Europameistern trainieren und von den besten Trainern zu lernen. Karate verbessert die Fitness, stärkt das Selbstbewusstsein, fördert die Disziplin und kann als Gewaltprävention eingesetzt werden. Daneben ist Karate beim Polizeisportverein Karlsruhe eine sehr erfolgreiche Wettkampfsportart – auch schon im Kinder- und Jugendbereich.

Weiterlesen ...

"Walk of Sports" eröffnet

Erstellt: Freitag, 14. Dezember 2018

Baden-Baden (proh). Ein Hauch von Hollywood wurde heute eingeweiht: Zum 50. Mal werden am Sonntag, 16. Dezember, im Kurhaus Baden-Baden die "Sportler des Jahres" geehrt. Anlässlich dieses Jubiläums hat sich die Baden-Baden Events GmbH (BBE) etwas Besonderes einfallen lassen: den "Walk of Sports". Am Freitagmorgen, 14. Dezember, wurden 80 hochwertige Sterne vor dem Kurhaus und in den anliegenden Kurhaus Kolonnaden angebracht - einer für jede/n Einzelgewinner/in seit 1960, dem Jahr der ersten Ehrung in Baden-Baden.

Weiterlesen ...

50+1 im Abstiegskampf?

Erstellt: Donnerstag, 08. November 2018

(eve). Entgegen des gängigen Sprachgebrauchs sind die meisten deutschen Profifußballklubs nicht mehr als Vereine im rechtlichen Sinne organisiert, sondern als Kapitalgesellschaften ausgegliedert. An diesen müssen wiederum die "klassischen" Muttervereine die Mehrheit halten, so die sog. "50+1"-Regel des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Im Rahmen der kürzlich einberufenen DFL-Mitgliederversammlung stimmten die Klubs beider Profiligen mehrheitlich für Antrag des FC St. Pauli, die Verbandsregelung beizubehalten.

Weiterlesen ...

"Wenn de' Ball laft, dann laft’s"

Erstellt: Donnerstag, 08. November 2018

Karlsruhe (eve). Forscher des KIT haben untersucht, welchen Einfluss das Gefühlsleben von Fußballtrainern auf sportliche Trendverläufe hat. Fußballtrainer, die ihre Gefühle im Griff haben, sind erfolgreicher. Das berichten Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Goethe-Universität Frankfurt am Main nun in der Fachzeitschrift "Sports". Denn Emotionen und der Umgang mit ihnen haben großen Einfluss auf die Leistung der Coaches und damit auch auf die gesamte Mannschaft. Emotionale Prozesse bei den Trainern verlaufen kreisförmig und können sich in Krisen immer weiter verstärken.

Weiterlesen ...

Pyroshow mit Folgen für KSC?

Erstellt: Donnerstag, 08. November 2018

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse und im FreienKarlsruhe (eve). Der DFB hat ein Ermittlungsverfahren wegen der Pyroshow, die zum Abschied vom Wildparkstadion abgebrannt wurde, gegen den KSC eingeleitet. Das Spiel gegen die Würzburger Kickers war nach einer Durchsage des Stadionsprechers ordnungsgemäß beendet worden. Erst danach habe die neue Veranstaltung mit dem Namen "Abschied Wildparkstadion" stattgefunden, bei der es mit städtischer Genehmigung zum Abbrennen der Pyrotechnik gekommen war. In diesem Zusammenhang stellen die KSC-Supporters klar, dass die Veranstaltung allein von ihnen organisiert wurde.

Weiterlesen ...

Neubau des Wildparkstadions

Erstellt: Dienstag, 30. Oktober 2018

Karlsruhe (proh). "Ohne neues Stadion wird es keinen Profifußball in Karlsruhe mehr geben", warnte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup wiederholt. In erster Linie wäre ein Scheitern jedoch ein kommunalpolitisches Desaster geworden - dies ein halbes Jahr vor der Kommunalwahl am 26. Mai 2019. Der Neubau des Wildparkstadions kann aber beginnen: Am heutigen Dienstag (30. Oktober) unterzeichneten die Stadt und der Karlsruher SC vor dem Notar die dazu notwendigen Vereinbarungen. Diese schaffen auch die Voraussetzungen dafür, dass der Verein ein Parkdeck bauen kann. 

Weiterlesen ...

Trink dich fit

Erstellt: Montag, 29. Oktober 2018

(eve). Zu müde oder zu energielos für sportliche Aktivitäten? Wissenschaftler der University of Queensland haben herausgefunden, dass Tee oder Kaffee helfen können, in Schwung zu kommen. Frauen, die täglich nur eine Tasse davon trinken, sind häufig aktiver als solche, die darauf verzichten.  Eine Studie der School of Human Movement and Nutrition Sciences der University of Queensland ergab, dass Frauen, die eine oder zwei Tassen Tee oder Kaffee pro Tag trinken, häufiger das empfohlene Level an moderatem bis intensivem Sport absolvieren als jene, die diese Getränke seltener konsumieren.  

Weiterlesen ...

„Goldenes Finale“ der Galoppsaison

Erstellt: Montag, 22. Oktober 2018

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Reiter, Pferd und im FreienIffezheim (proh). Championtrainer Markus Klug, in Rastatt unweit der Galopprennbahn Baden-Baden | Iffezheim aufgewachsen, hat zum vierten Mal in Folge den Ittlingen Preis der Winterkönigin gewonnen. Durch Whispering Angel und der zweitplatzierten Akribie gelang dem 42-Jährigen sogar ein Doppelerfolg. Bei einem so großen Feld hängt vieles vom Rennverlauf ab. Sharoka hat der Schlenker von Whispering Angel sicher den dritten Platz gekostet. Bei sonnigem Herbstwetter verfolgten die Zuschauer die Rennen. 

Weiterlesen ...