Stürmung | Umzug | Narrendorf

Erstellt: Montag, 20. Februar 2017

Rastatt (joer). Narri Narro – die Narren sind los! So auch in Rastatt. Den Anfang macht die traditionelle Rathausstürmung am Schmutzigen Donnerstag, 23. Februar, gefolgt vom 52. Rastatter Fastnachtsumzug und dem 17. Rastatter Narrendorf am Faschingssonntag, 26. Februar 2017. Die Rastatter Karnevalsgesellschaften und die Interessengemeinschaft „Rastatter Narren“ stürmen auch in diesem Jahr wieder am Schmutzigen Donnerstag, 23. Februar, um 11.11 Uhr das Historische Rathaus und entmachten Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch. Die Zeremonie der Verurteilung findet auf dem Rathausbalkon statt, bevor sich „Bürger Pütsch“ unter das „Volk“ mischt und seine „Narrenstrafe“ auferlegt bekommt. Alle Närrinnen und Narren sind im Anschluss in das Erdgeschoss des Historischen Rathauses eingeladen. Pütsch spendiert einige Flaschen Sekt und Freibier zur Verfügung. DJ Andi sorgt für närrische Partystimmung.

Weiterlesen ...

Ausgediente Kostüme

Erstellt: Dienstag, 14. Februar 2017

LKR Rastatt (proh). Die närrischen Tage stehen vor der Tür. Damit stellt sich für alle „Aktiven“ wie jedes Jahr die Frage der Kostümwahl. Im heimischen Kleiderschrank häufen sich meist die Verkleidungen aus den Vorjahren und hier und da wird es Zeit, dass mal wieder Platz geschaffen wird. Warum also nicht das alte, nicht mehr benötigte Kostüm verschenken? Über die Fastnachtszeit ist im Online-Verschenk- und Tauschmarkt des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) im Landkreis Rastatt eine extra Rubrik „Kostüme“ eingerichtet.

Weiterlesen ...

Sicherheit in närrischer Zeit

Erstellt: Montag, 13. Februar 2017

(poli). Innenminister Thomas Strobl hat darauf hingewiesen, dass die Bedrohungslage in Deutschland auch für die närrische Zeit gilt. Für viele Menschen im Land ist die fünfte Jahreszeit ein absoluter Höhepunkt im Jahr und sie freuen sich auf eine ausgelassene und unbeschwerte Zeit. Dafür wünschen wir viel Freude! Wir dürfen aber auch jetzt nicht vergessen: Es gibt eine Bedrohungslage in Deutschland, auch in der närrischen Zeit. Wir tun alles dafür, den Menschen im Land die bestmögliche, die größtmögliche Sicherheit zu bieten“, sagte Innenminister Thomas Strobl.

Weiterlesen ...

TV im Zeichen der Fastnacht

Erstellt: Dienstag, 31. Januar 2017

(eve). Bis zum Aschermittwoch steht das Programm des SWR Fernsehens verstärkt im Zeichen der Fastnacht. Auch die Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine e.V. ist hierbei vertreten. Sie bildet mit 394 Karnevalvereinen, Gesellschaften, Gilden, Zünften und Corps den zweitgrößten Regionalverband im Bund Deutscher Karneval (BDK). Aus ihrem Einflussgebiet werden Narrentreffen, Saalfastnachten und natürlich den Rosenmontagsumzug aus Mainz übertragen. Damit Sie auch keine Sendung verpassen, haben wir hier eine Übersicht des närrischen Programms.

Weiterlesen ...

Narrenbäume sprießen

Erstellt: Montag, 02. Januar 2017

Rastatt (eve). Mit dem Dreikönigstag geht die Weihnachtszeit dem Ende entgegen und es endet die Zeit des weihnachtlichen Zaubers in den Städten und Dörfern. Damit wird Platz für die Narrenbäume, die in vielen Ortschaften als Zeichen der närrischen Regentschaft die zentralen Plätze schmücken. So auch in Rastatt und dem Ortsteil Rauental, wo ab dem 07. Januar 2017 wieder die Narrenbäume die närrische Zeit anzeigen. Den Startschuss in die in diesem Jahr lange närrische Zeit geben die Rauentaler Spargelhexen 2000 e.V., die am Samstag den Narrenbaum stellen werden.

Weiterlesen ...