Zugbetrieb weiter gestört ...

Erstellt: Dienstag, 15. August 2017

Rastatt (proh). Die Schäden an der Baustelle des Tunnels der Rheintalbahn in Rastatt weiten sich zunehmend aus. Am Dienstag habe es neue Erdbewegungen gegeben, wie der Konzernbevollmächtigte der Bahn für Baden-Württemberg, Sven Hantel, auf einer Pressekonferenz mitteilte. Der bisherige Plan, den Zugbetrieb am 26. August wieder aufzunehmen, stehe in Frage. Vier Wohnhäusern unmittelbar an der Baustelle wurden zwischenzeitlich geräumt, Gas und Wasser gesperrt. Wann die Bewohner zurückkehren können, sei unklar.

Weiterlesen ...

Reale Auto-Emissionen

Erstellt: Dienstag, 15. August 2017

(pr). Die realen Stickoxidemissionen moderner Diesel-Pkw liegen durchschnittlich sieben Mal höher als laut der seit September 2014 geltenden Abgasnorm Euro 6 erlaubt. Zu dieser Schlussfolgerung gelangt eine bereits 2014 in Berlin vorgestellte Studie der unabhängigen Forschungsorganisation International Council on Clean Transportation (ICCT). Bei der Studie handelt es sich um die erste systematische Untersuchung der realen Emissionen von Euro 6 Diesel-Pkw. Große Unterschiede zwischen dem Emissionsverhalten der getesteten Fahrzeuge weisen darauf hin, dass die Technologien für saubere Diesel-Pkw bereits existieren, diese jedoch bislang aber nicht von allen Fahrzeugherstellern eingesetzt werden.

Weiterlesen ...

Ladesäulen flächendeckend

Erstellt: Montag, 14. August 2017

(Hero). Ein bedarfsgerechtes Netz an Ladesäulen ist ein wichtiger Schlüssel für die Akzeptanz von Elektromobilität. Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI haben für die Region Stuttgart ein Geoinformations-Tool für die Analyse von Standorten für Schnellladestationen entwickelt. Das Planungswerkzeug berücksichtigt unter anderem die Erreichbarkeit der Stationen, prognostiziert den Ladebedarf und lässt sich an unterschiedliche Rahmenbedingungen anpassen.

Weiterlesen ...

Projektförderung durch ESF

Erstellt: Montag, 14. August 2017

Rastatt | Baden-Baden (proh). Für das Jahr 2018 stehen dem Landkreis Rastatt und dem Stadtkreis Baden-Baden aufgrund vorhandener Mittelbindung aus einem Projekt mit zweijähriger Laufzeit noch insgesamt 162.730 Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) für die Förderung und Unterstützung der Bildungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungspolitik zur Verfügung. Die Fördermittel werden von der Landeskreditbank Baden-Württemberg auf der Grundlage einer Empfehlung des Ständigen ESF-Arbeitskreises des Landkreises Rastatt und des Stadtkreises Baden-Baden bewilligt.

Weiterlesen ...

Kleine Wasserkraft

Erstellt: Montag, 14. August 2017

(Hero). Mit etwa acht Prozent steuern die landesweit etwa 1.700 aktiven Wasserkraftanlagen nach der Photovoltaik den zweitgrößten Anteil an erneuerbarem Strom zur Bruttostromerzeugung in Baden-Württemberg bei. Hiervon entfällt auf die 65 Anlagen der „großen Wasserkraft“ mit einer Leistung ab einem Megawatt ein Anteil von etwa 90 Prozent, die restlichen rund zehn Prozent werden von der sogenannten „kleinen Wasserkraft“ erzeugt. Das 2014 eingestellte Förderprogramm zur technischen und ökologischen Modernisierung der kleinen Wasserkraft kehrt zurück.

Weiterlesen ...

Bahnverkehr gestört

Erstellt: Samstag, 12. August 2017

Karlsruhe | Rastatt | Baden-Baden (proh). Ein Großaufgebot an ehrenamtlichen Helfern wurde am Samstagnachmittag zu einem Betreuungseinsatz an den Karlsruher Hauptbahnhof alarmiert. Auslöser für den Einsatz war eine technische Störung auf der ICE-Strecke zwischen Karlsruhe und Offenburg vermutlich aufgrund einer Absenkung des Gleisbettes durch die unterirdischen Tunnelbauarbeiten. Es kam der komplette Bahnverkehr zum Erliegen, woraufhin mehrere tausend Reisende an den betroffenen Bahnhöfen strandeten.

Weiterlesen ...

Positives Handwerk

Erstellt: Montag, 31. Juli 2017

Karlsruhe (pr). "Wie wichtig das Handwerk ist, würde vielen erst bewusst, wenn es nicht mehr da wäre", machte Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz kürzlich in der Lernfabrik 4.0 in der Carl-Benz- und Heinrich-Hertz-Schule beim alljährlich stattfindenden Wirtschaftsgespräch mit dem Handwerk deutlich. Der Einladung der Wirtschaftsbürgermeisterin waren wieder zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Handwerkskammer Karlsruhe, der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe und der Handwerksinnungen gefolgt.  "Mit unserem neuen Aktionsprogramm Handwerk wollen wir ein Signal an die Unternehmen geben, dass die Stadt das Handwerk dabei unterstützt, sich noch zukunftsfähiger aufzustellen", informierte die Wirtschaftsbürgermeisterin.

Weiterlesen ...

Fünf Jahre WRM

Erstellt: Freitag, 28. Juli 2017

LRK Rastet (proh). "Fünf Jahre Wirtschaftsregion Mittelbaden (WRM) sollten Anlass sein, einerseits auf das bisher Erreichte zurückzublicken als auch die Weichenstellungen für die nächsten Jahre zu fixieren", so die Vorsitzende der Wirtschaftsregion Mittelbaden, Oberbürgermeisterin Margret Mergen, in ihrer Begrüßung im Rahmen einer Sondersitzung der WRM auf dem Baden-Airpark. Sehr erfreut zeigte sich die Vorsitzende von der Entwicklung der Mitgliederzahl der Interessengemeinschaft, die sich seit der Gründung im Jahr 2012 von 41 Mitgliedern auf aktuell nunmehr 72 Unternehmen und Kommunen nahezu verdoppelt hat.

Weiterlesen ...

Schiene regional fatal

Erstellt: Donnerstag, 27. Juli 2017

(Hero). Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg ist den Befürchtungen über mögliche Verschlechterungen im regionalen Schienenverkehr am Mittleren Oberrhein und im Nord-Schwarzwald entgegengetreten. "Vielmehr wird in den kommenden Jahren das gute Angebot dauerhaft gesichert und die Fahrgäste werden von zusätzlichen schnellen Verbindungen und einem größeren Platzangebot z.B. für die Fahrradmitnahme profitieren", sagte ein Sprecher des Ministeriums am Donnerstag.

Weiterlesen ...