Neubau des BIZ

Erstellt: Montag, 15. Mai 2017

Ruhestein (Hero). Der Nationalpark Schwarzwald hat sich zu einer echten Touristenattraktion entwickelt. Mit dem neuen Besucher- und Informationszentrum bekommen die Gäste eine zentrale Anlaufstelle im Nationalpark. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat zusammen mit Umweltminister Franz Untersteller und Finanzstaatssekretärin Gisela Splett den Grundstein für den Neubau auf dem Ruhestein gelegt. Die zentrale Idee des Gebäudeentwurfs besteht aus den einzelnen Baukörpern, die in ihrer Proportion und Materialbeschaffenheit an übereinanderliegende Holzstämme erinnern.

Weiterlesen ...

Barrierefrei in Karlsruhe

Erstellt: Mittwoch, 10. Mai 2017

Karlsruhe (proh). Das Verkehrsministerium fördert in der Karlsruher Oststadt den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Hauptfriedhof und den Neubau der Haltestelle Tullaplatz mit 2,5 Millionen Euro. Das Land gewährt den Kommunen und den Verkehrsträgern Zuschüsse für den Bau und Ausbau von ÖPNV-Anlagen nur noch unter der Voraussetzung, dass den Anforderungen der Barrierefreiheit entsprochen wird.Das Ministerium für Verkehr fördert in der Karlsruher Oststadt den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Hauptfriedhof und den Neubau der Haltestelle Tullaplatz.

Weiterlesen ...

Umbau dringend notwendig

Erstellt: Mittwoch, 10. Mai 2017

Rastatt (proh). Die Rastatter Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek hatte in zwei Schreiben an die Deutsche Bahn AG sehr deutlich gemacht, dass sie dringenden Diskussions- und Handlungsbedarf zum barrierefreien Umbau des Bahnhofes Rastatt sieht, die Presse berichtete. Nun hat die Deutsche Bahn die Abgeordnete telefonisch informiert, sich der notwendigen Diskussion vor Ort stellen zu wollen. Ein Sprecher der Bahn machte auf Anfrage deutlich, dass die Schuldfrage nicht allein der Bahn zugeschoben werden könne.

Weiterlesen ...

Grenzüberschreitende Tram

Erstellt: Freitag, 28. April 2017

(Hero). "Der Weg auf die andere Seite des Rheins wird mit der neuen Tram noch einfacher und selbstverständlicher. Die neue Straßenbahnverbindung zwischen Straßburg und Kehl hat damit nicht nur hohe verkehrspolitische Bedeutung. Sie ist ein im besten Sinne europäisches Projekt guter Nachbarschaft, über Grenzen hinweg. Zwei Städte im Herzen Europas wachsen damit noch enger zusammen", sagte Winfried Hermann MdL, Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, bei der Einweihung der neuen Straßenbahnverbindung zwischen Straßburg und Kehl am 28. April 2017. 

Weiterlesen ...

Zum Tag der Arbeit

Erstellt: Freitag, 28. April 2017

Rastatt (proh). Gute Tradition bei der Stadt Rastatt ist inzwischen der Empfang der Rastatter Betriebs- und Personalräte anlässlich des Tags der Arbeit am 1. Mai. So hieß Bürgermeister Arne Pfirrmann auch am Dienstagabend, 25. April, rund 50 Gäste im Historischen Rathaus willkommen. Der Einladung gefolgt waren neben Lars-Christian Treusch, seines Zeichens Regionsgeschäftsführer Nordbaden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Baden Württemberg, auch zahlreiche Gewerkschaftsvertreter sowie Personal- und Betriebsräte. Ein besonderer Gruß galt auch Claudia Peter, erste Bevollmächtigte der IG Metall Gaggenau, und den anwesenden Vertretern der Gemeinderatsfraktionen.

Weiterlesen ...

Stadtplanung und Städtebau

Erstellt: Mittwoch, 26. April 2017

(Hero). Zur 107. Sitzung der Fachkommission „Stadtplanung und Städtebau“ begrüßten Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Baudezernent Michael Obert und die Chefin des Stadtplanungsamts, Prof. Dr. Anke Karmann-Woessner, am 6. und 7. April in Karlsruhe 23 Vertreter des Deutschen Städtetages. Schwerpunktthemen waren die beiden Entwürfe für Positionspapiere des Deutschen Städtetages zur Neuausrichtung der Wohnungsbaupolitik sowie der Wirtschaftsflächenentwicklung in den Städten. Eng verbunden hiermit war die unterschiedliche Handhabung der Reduzierung von Stellplatzforderungen für Wohnbauflächen zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums als zentralem Thema der Tagung sowie die Diskussion um die Baurechtsnovelle 2016.

Weiterlesen ...

Weg frei für Bebauung

Erstellt: Mittwoch, 26. April 2017

Karlsruhe (joER). Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am gestrigen Dienstag (25. April) den Weg frei gemacht für die Bebauung des städtischen Grundstücks südlich des Hauptbahnhofs. Konkret beschlossen wurde im nichtöffentlichen Teil der Sitzung der Verkauf einer Fläche von rund 22.540 Quadratmetern sowie die Abgabe eines Kaufangebots für eine weitere Fläche von rund 3.600 Quadratmeter im östlichen Grundstücksbereich an der Ettlinger Straße. Käufer wird der Gesellschafter und Vorstandsvorsitzende der United Internet AG, Ralph Dommermuth, der die Immobilie langfristig im Eigentum behalten wird.

Weiterlesen ...

AERO-Tram abgeschlossen

Erstellt: Mittwoch, 26. April 2017

Karlsruhe (proh). Rund 200.000 Kilometer hat die AERO-TRAM seit 2009 zurückgelegt – die Strecke entspricht einer fünfmaligen Erdumrundung. Auf insgesamt 6228 Messfahrten auf den Linien S1 und S2 des kvv-Netzes hat die mit einem Instrumentenpaket ausgestattete Stadtbahn Daten zur Schadstoffkonzentration gesammelt. Ein Ergebnis: Beim Übergang von der Karlsruher Innenstadt ins Umland nimmt die Stickoxid-Konzentration um rund 70 Prozent ab. Nun endete das Projekt von Klimaforschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in Kooperation mit der Karlsruher Verkehrsbetriebe GmbH (VBK).

Weiterlesen ...

Nicht sauber, sondern rein

Erstellt: Freitag, 21. April 2017

(Hero). Die Zahl der Brauereien ist 2016 weiter gestiegen. Derzeit gibt es 1408 Braustätten in Deutschland – rund 100 Betriebe mehr als noch vor zehn Jahren, wie der Deutsche Brauer-Bund, der Dachverband der Brauwirtschaft, unter Berufung auf aktuelle Daten des Statistischen Bundesamtes mitteilt. Damit liegt die Zahl der Bier brauenden Betriebe in Deutschland erstmals seit dem Jahr 1978 wieder über der Marke von 1.400. Damals hatte der Brauer-Bund für Westdeutschland 1.415 Brauereien registriert.

Weiterlesen ...