Anlagebetrüger im Netz

Erstellt: Dienstag, 04. Dezember 2018

(joER). Digitalisierung liegt im Trend: online einkaufen, online daten, online in die Arztsprechstunde - nichts liegt näher, als sein Geld bequem mit ein paar Klicks im Internet zu vermehren. Potentielle Anleger stoßen im Netz immer wieder auf Anbieter von scheinbar besonders lukrativen Investitionsmöglichkeiten, die das schnelle Geld und außerordentlich hohe Gewinne versprechen. Häufig aber stecken hinter solchen Angeboten Straftäter, deren einziges Ziel es ist, die Anleger um ihr Geld zu betrügen.

Weiterlesen ...

Einschüchterung bei HBPO

Erstellt: Donnerstag, 29. November 2018

Katzmarek und Weber stehen an der Seite der Beschäftigten von HBPO(proh). "Tarifverhandlungen seien wie eine gute Tube Senf - unten kräftig drücken, damit oben auch etwas herauskommt", so die IG Metall in Gaggenau. "Diesen Druck bauen die Beschäftigten nun auf - weil offensichtlich sachliche Argumente nichts nutzen." Die IG Metall Gaggenau hatte die Beschäftigten des Frontmodulherstellers HBPO in Rastatt am Mittwoch zu erstmaligen Arbeitsniederlegungen aufgerufen, da die Geschäftsleitung Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft ablehnt. Daraufhin wurde mit der Schließung des Standortes gedroht.

Weiterlesen ...

Tag des Opferschutzes

Erstellt: Mittwoch, 21. November 2018

(Hero). Alljährlich erinnert die Polizei am Totensonntag im Rahmen einer Gedenkveranstaltung an ihre Kolleginnen und Kollegen, die bei der Ausübung ihres Polizeiberufs durch Gewalt oder Unfälle ums Leben gekommen sind. Innenminister Thomas Strobl betonte die Bedeutung der Polizeibeamten als unverzichtbare Garanten für die Sicherheit der Menschen: "Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sind unverzichtbare Garanten für die Sicherheit der Menschen in unserer Gesellschaft. Sie treten jeden Tag dafür ein, dass wir alle in unserem demokratischen und rechtsstaatlichen Land sicher leben können."

Weiterlesen ...

Gegen Lärm

Erstellt: Dienstag, 13. November 2018

UMK fordert auch Nachrüstungen für alle Diesel-Fahrzeuge(poli). Viel Lob und Unterstützung für einen Vorstoß, besonders laute Auspuffanlangen verbieten zu lassen: Alle Länderminister stimmten dem Beschlussvorschlag  zur Verbesserung des Schutzes vor Motorenlärm, das der Umweltministerkonferenz (UMK) vorlgelegt wurde, zu. Darin wird festgestellt, dass „insbesondere Fahrzeuge, die mit Klappenauspuffanlagen oder Soundgeneratoren ausgestattet sind, zunehmend Verursacher unnötigen Straßenverkehrslärms sind“. Ab Werk würden Autos mit so genannten Klappenauspuffanlagen ausgestatte, die keine weitere Funktion haben, als einen ohrenbetäubenden „Sound“ zu erzeugen

Weiterlesen ...

Datenweitergabe untersagen?

Erstellt: Dienstag, 30. Oktober 2018

Rastatt (joER). Am 26. Mai 2019 stehen in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen und die Europawahl an. Die Stadt Rastatt macht darauf aufmerksam, dass die Meldebehörde im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen Auskünfte aus dem Melderegister an Parteien, Wählergruppen und andere Trägern von Wahlvorschlägen erteilen darf. Konkret weitergegeben werden dürfen nach Paragraph 50, Absatz 1, des Bundesmeldegesetzes sogenannte Gruppenauskünfte – also Informationen zu Mitgliedern bestimmter, nach Lebensalter zusammengesetzter Gruppen von Wahlberechtigten.

Weiterlesen ...

Entlastung der Gemeinden

Erstellt: Montag, 29. Oktober 2018

LKR Rastatt (proh). Die Landkreisverwaltung will dem Kreistag vorschlagen, die Kreisumlage von jetzt 31 Prozentpunkten auf 30 Prozentpunkte zu senken. Mit dieser Botschaft hat Landrat Jürgen Bäuerle bei der Herbsttagung der Bürgermeister für Freude gesorgt. Dass die Entlastung der Städte und Gemeinden trotz Rückführung von Landkreisschulden und Verzicht auf neue Darlehen möglich wird, ist der guten Wirtschaftslage im Landkreis und dem umsichtigen Wirtschaften der Landkreisverwaltung zu verdanken, betonte Landrat Jürgen Bäuerle bei der Vorstellung des Haushaltsentwurfs 2019.

Weiterlesen ...

Erste Bewohner in der Weiherstraße

Erstellt: Freitag, 28. September 2018

Rastatt (pr). Am Dienstag, 16. Oktober, ziehen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in den frisch fertiggestellten Neubau in der Weiherstraße. Voraussichtlich 37 Personen bringt die Stadt Rastatt hier im Zuge der Anschlussunterbringung für Flüchtlinge zunächst unter. Um die Anwohnerinnen und Anwohner zu informieren und Fragen rund um eine gelingende Nachbarschaft zu beantworten, lädt die Stadt im Vorfeld des Einzugs zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein am Dienstag, 9. Oktober, um 18 Uhr im Bürgersaal der Ortsverwaltung Niederbühl in der Laurentiusstraße 8 (Eingang über Schulhof Grundschule).

Weiterlesen ...

Cybercrime 2017

Erstellt: Freitag, 28. September 2018

(joER). Dass die Auswirkungen von Cyberangriffen nicht nur virtueller Natur sind, hat das vergangene Jahr gezeigt: Im Mai 2017 legte die Erpresser-Software "WannaCry" hunderttausende Computersysteme lahm. Die Auswirkungen dieses Angriffs waren für viele Menschen auch in der "analogen Welt" spürbar, denn unter anderem hatte die Software die Ticketautomaten und Anzeigetafeln der Deutschen Bahn abgeschaltet. Lange Schlangen an den Infocentern vieler Bahnhöfe waren die Folge. Dabei war "WannaCry" nur einer von zahlreichen Angriffen.

Weiterlesen ...

Zwischen den Zeilen

Erstellt: Donnerstag, 13. September 2018

(joER). Beim Spear-Phishing handelt es sich um eine Infiltrationsmethode, die mit manipulierten E-Mails auf einzelne Personen abzielt. Während herkömmliche Phishing-Mails für aufmerksame Empfänger als Betrugsversuch erkennbar sind, können bei Spear Phishing-Mails selbst geübte Nutzer kaum ihre Authentizität feststellen. Der Grund dafür ist, dass der Angreifer seine E-Mails individuell auf eine Person und ihr Umfeld zuschneidet. So getarnt tappt der Nutzer in die Falle und öffnet schädliche Dateianhänge oder Links zu ungewünschten Webseiten.

Weiterlesen ...