Barrierefrei hat Vorrang

Erstellt: Freitag, 15. Juni 2018

Karlsruhe (proh). Die Belange der Sehbehinderten haben Vorrang vor der Ästhetik. Eindeutig fiel die Entscheidung des Planungsausschusses am Donnerstagnachmittag zur Barrierefreiheit des künftigen Marktplatzbelags aus: Damit Sehbehinderte optimal auf ihrem Weg unterstützt werden, soll das gesamte taktile Leitsystem für Blinde in einem dunklen Stein ausgeführt werden. Durchgängig, nicht nur an den Gefahrenstellen – etwa an den Zugängen und Aufzügen der unterirdischen Haltestellen – wird für Sehbehinderte das Blindenleitsystem kontrastreich ausgeführt.

Weiterlesen ...

Institution im Wandel

Erstellt: Montag, 11. Juni 2018

Bühl (proh). Als Wolfgang und Michaela Sauerbeck vor einem Jahrzehnt den Verein „Kimbondo“ gründeten, um das gleichnamige Zentrum für Straßen- und Waisenkinder bei Kinshasa von Bühl aus und über Hilfseinsätze vor Ort zu unterstützen, war beiden wohl nicht klar, welche Eigendynamik ihr Projekt entwickeln sollte: Heute ist der Verein, der inzwischen mehr als 180 Mitglieder zählt, eine Säule der Arbeit des kongolesischen Heims; der finanzielle wie persönliche Einsatz von Sauerbecks und Gleichgesinnten ist für den Träger - eine italienische Stiftung - unentbehrlich geworden.

Weiterlesen ...

Erleichterung für Vereine

Erstellt: Montag, 11. Juni 2018

(Hero). Baden-Württemberg setzt sich im Bundesrat für eine steuerrechtliche Vereinfachung für Vereine ein. Die Landesregierung will damit das ehrenamtliche Engagement weiter unterstützen. In Baden-Württemberg engagieren sich besonders viele Menschen freiwillig. Die Landesregierung will dieses ehrenamtliche Engagement nun weiter unterstützen. Deshalb macht sie sich im Bundesrat für eine Vereinfachung im Steuerrecht stark, die gemeinnützige Organisationen von Verwaltungsaufwand entlastet.

Weiterlesen ...

Neue Integration

Erstellt: Mittwoch, 02. Mai 2018

Baden-Baden (proh). Die Aufgaben und Anforderungen bei der Betreuung und Begleitung der in Baden-Baden lebenden Flüchtlinge haben sich in den letzten Jahren stark geändert. Darauf hat die Stadtverwaltung reagiert und neue Strukturen geschaffen. Bürgermeister Roland Kaiser und die Leiterin des Fachbereichs Bildung und Soziales, Iska Dürr, stellten die neuen Integrationsmanagerinnen der Stadtverwaltung sowie den neuen „Pakt für Integration in Kommunen“ (PIK) vor und zeigten auf, wie dieses Abkommen im Bereich Integrationsmanagement in Baden-Baden konkret umgesetzt wird.  

Weiterlesen ...

Beschäftigtendatenschutz?

Erstellt: Freitag, 06. April 2018

(pr). "The Circle" im eigenen Büro - Kommunikationsdaten machen soziale Beziehungen für Arbeitgeber immer leichter analysierbar. Durch elektronische Kommunikation fallen in Unternehmen immer mehr Daten an, die Interaktionen unter Beschäftigten dokumentieren. Technisch ist es für Arbeitgeber bereits möglich, daraus soziale Beziehungsgeflechte oder "soziale Graphen" der Belegschaft zu konstruieren und für Personalentscheidungen einzusetzen, zeigt eine aktuelle, von der ⇒ Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.  

Weiterlesen ...

Verdienstmedaille an Adomeit

Erstellt: Freitag, 16. März 2018

Verleihung der Bundesverdienst Medaille im Musensaal des Schlosses in Ettlingen mitEttlingen (pr). Als Anerkennung für ihr herausragendes und vorbildliches Engagement zur Aufklärung über Multiple Sklerose hat Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration, in Ettlingen die vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstmedaille an Daniela Adomeit überreicht. "Die heutige Auszeichnung würdigt Ihr außergewöhnlich hohes und vorbildliches Engagement, mit dem Sie anderen MS-Betroffenen den Mut geben, mit ihrer Erkrankung umzugehen und sich mit dem Schicksal auseinanderzusetzen."  

Weiterlesen ...

Geh doch stiften

Erstellt: Donnerstag, 25. Januar 2018

(proh). Eine wachsende Zahl von Mitbürgern ist bereit, ihr Vermögen durch die Errichtung einer Stiftung in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen. So können sie der Gesellschaft, in der sie groß geworden sind, wieder etwas zurückgeben und über das eigene Leben hinaus einiges bewegen. Aber auch Unternehmen engagieren sich in immer größerem Maße und nehmen ihre Verantwortung in der Bürgergesellschaft in herausragender Weise wahr, indem sie „stiften gehen“. Das Spektrum der Stiftungszwecke ist dabei breit gefächert.

Weiterlesen ...

5000 für die Tafel

Erstellt: Dienstag, 23. Januar 2018

Bretten (pr) Eine Spende in Höhe von 5'000 Euro hat Roland Schäfer, Vorstand der Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten, an die Leiterin des Tafelladens Bretten, Eva Bajus und den Dienststellenleiter der Diakonie Bretten, Achim Lechner, überreicht. Die Brettener Tafeln unterstützen mit Ihrem Engagement Menschen der Region, die selbst aus den verschiedensten Gründen nicht in ausreichendem Maße für sich sorgen können. Egal ob Nahrung, Kleidung, Kosmetik, Möbel, Elektrogeräte oder Spielsachen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafelläden geben jeden Tag aufs Neue ihr Bestes, um Bedürftige unserer Region damit zu versorgen und haben dabei immer ein offenes Ohr für die verschiedensten Schicksale.

Weiterlesen ...

Erlös aus Heimattage-Brot und Drais-Taler

Erstellt: Montag, 11. Dezember 2017

Karlsruhe (proh). Bäckerei HATZ hat im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg 2017 zwei Backspezialitäten – das Heimattage-Brot und den Drais-Taler – kreiert, aus deren Verkauf ein Teilerlös einem guten Zweck zugute kommt. Insgesamt 1'000 Euro erhielt am heutigen Montag, 11. Dezember 2017, in der HATZ-Filiale am Gutenbergplatz die Hanne-Landgraf-Stiftung, die Stiftung gegen Kinderarmut in Karlsruhe. Durch den jährlichen Wechsel der Heimattage Baden-Württemberg wird immer eine andere Region mit ihren Besonderheiten vorgestellt.

Weiterlesen ...