Staufermedaille für Dr. Erwin Vetter

Erstellt: Samstag, 16. März 2019

(joER). Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Dr. Erwin Vetter die Große Staufermedaille in Gold verliehen und seine vielfältigen Verdienste gewürdigt. Vetter war Oberbürgermeister von Ettlingen, Landesminister und Präsident der Führungsakademie Baden-Württemberg. „Dr. Erwin Vetter setzte als erster Umweltminister Baden-Württembergs von 1987 bis 1992 nicht auf große Worte, sondern auf gute, nachhaltige und ganz konkrete Maßnahmen. Er hat damit Pflöcke eingehauen und Standards gesetzt“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann anlässlich der Verleihung der Großen Staufermedaille in Gold an Dr. Vetter.

Weiterlesen ...

MachMit!Award

Erstellt: Dienstag, 12. März 2019

(joER). Jugendliche, die sich sozial in Baden-Württemberg engagieren, können sich bis zum 13. Juli für den Jugenddiakoniepreis MachMit!Award bewerben. Der zum 13. Mal ausgeschriebene Preis ist mit insgesamt 7.000 Euro dotiert und fördert das soziale Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Bestehende soziale Initiativen und engagierte Gruppen sollen mit dem Preis gestärkt und bestätigt werden, teilten die Organisatoren mit.

Weiterlesen ...

Helfen als Lebensaufgabe

Erstellt: Freitag, 25. Januar 2019

Minister Peter Hauk (links) und Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch gratulieren Anton Kreiß zur Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.Rastatt (proh). In einer Feierstunde in der Rastatter Reithalle am Mittwochabend, 23. Januar, übergab ihm der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verleiht das Verdienstkreuz an besonders engagierte Bürger. Anton Kreiß erhielt es in Würdigung seines herausragenden Engagements für an Prostatakrebs erkrankte Menschen und deren Angehörige. Zudem ist Anton Kreiß seit mehr als 60 Jahren im Musikverein Wintersdorf in vielfältiger Weise aktiv.

Weiterlesen ...

Sozialisierung durch HartzIV unmöglich?

Erstellt: Freitag, 04. Januar 2019

(joER). Der Deutsche Landkreistag begrüßt, dass die bevorstehende mündliche Verhandlung beim Bundesverfassungsgericht eine neue Diskussion zu den Sanktionen im SGB II (Hartz IV) angestoßen hat, wobei er die geltenden Regelungen für verfassungsgemäß hält. Dem kommunalen Spitzenverband geht es vorrangig aber darum, dass dieses wichtige Thema politisch konsequent angepackt und für eine Vereinfachung des Gesetzes gesorgt wird. Eine Demo ist derzeit für den 15. Januar ab 9 Uhr bis 16. Januar bis max. 18 Uhr angemeldet. [⇒ Sind Kürzungen des Existenzminimums verfassungsgemäß?]

Weiterlesen ...

Barrierefrei "ungenügend"

Erstellt: Donnerstag, 27. Dezember 2018

(joER). Wie gut ist der barrierefreie Zugang zu Einrichtungen des täglichen Lebens umgesetzt? Diese Frage stand im Zentrum eines ADAC Tests von Barrierefreiheit in deutschen Städten. Das Ergebnis zeigt, dass sich sowohl Kommunen als auch Betreiber der einzelnen Einrichtungen im Test um Verbesserungen bemühen. Dennoch bleibt eine Menge zu tun.  Ausgewertet wurden die Daten auf Basis der für die Barrierefreiheit relevanten Einzelpositionen über alle getesteten Einrichtungen hinweg.

Weiterlesen ...

Kältebus unterwegs

Erstellt: Mittwoch, 19. Dezember 2018

Karlsruhe (proh). Der DRK Kreisverband Karlsruhe e. V. wird ab dem 07.01.2019 mit einem Kältebus in der Karlsruher Innenstadt und den umliegenden Stadtteilen unterwegs sein. Ein Kältebus ist eine mobile soziale Einrichtung zur Versorgung von Obdachlosen auf der Straße. Er wird durch ehrenamtliche Mitarbeiter betrieben und ist an kalten Tagen (Temperaturvorhersage <0°C) von 19.00 bis 23.00 Uhr unterwegs. Die KULT-Fraktion (Karlsruher Liste, Die Partei, Piratenpartei) im Karlsruher Gemeinderat beantragt zudem, dass eine Kälterufnummer eingerichtet wird, unter der sich Obdachlose melden können. 

Weiterlesen ...

Welttag der Menschen mit Behinderung

Erstellt: Freitag, 30. November 2018

Welttag der Menschen mit Behinderung(joER). Der von den Vereinten Nationen ausgerufenen Tages der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember folgt 2018 dem Leitspruch: "Menschen mit Behinderung ermächtigen sowie Inklusion und Gleichheit sicherstellen." Getreu diesem Motto bringen Innovationen aus den Instituten der Zuse-Gemeinschaft mehr Teilhabe für benachteiligte Menschen – und bedienen sich dabei digitaler Technologien. In Deutschland leben laut Angaben des Statistischen Bundesamtes etwa 7,8 Millionen schwerbehinderte Menschen.

Weiterlesen ...

Tag des Ehrenamtes

Erstellt: Freitag, 30. November 2018

Linkenheim-Hochstetten (proh). Anlässlich des Tages des Ehrenamtes wurden Ehrenamtliche, die Schicksal anderer zur eigenen Sache machten, von Ministerpräsident Winfried Kretschmann für besonderes Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Darunter auch Christa Jung-Wittiger, die in ihrer Heimatgemeinde Linkenheim-Hochstetten das Zusammenleben aktiv mitgestaltete und immer noch mit ihrem Engagement in hohem Maße zu einem von Respekt getragenen sozialen Miteinander beiträgt.

Weiterlesen ...

Kulturmittler gesucht

Erstellt: Freitag, 02. November 2018

LKR Rastatt (joER). Im Landkreis Rastatt startet ein neues Projekt zur Förderung der Integration. Das Projekt "MITmachen! - Multiplikatoren für Integration und Teilhabe" hat zum Ziel, Migranten, insbesondere Geflüchtete, zu verschiedenen Bereichen des Lebens in Deutschland zu schulen und in einen direkten Austausch zu treten. Das Projekt besteht aus einer Veranstaltungsreihe unter anderem zu Themen wie "Gesundheit und Aufklärung", "Suchtprävention", "religiöse Vielfalt", "Schulsystem", "Fit beim Geld" und "Polizei im Rechtsstaat". 

Weiterlesen ...