Studie „Sexueller Missbrauch"

Erstellt: Mittwoch, 12. September 2018

(joER). Aufgrund einer Indiskretion und damit verbundenen Veröffentlichung der Studie  "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" (MHG-Studie) durch mehrere Medien in Deutschland am heutigen (12. September 2018) Tag, erklärt der Beauftragte für Fragen des sexuellen Missbrauchs im kirchlichen Bereich und für Fragen des Kinder- und Jugendschutzes der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Stephan Ackermann (Trier): 

Weiterlesen ...

Glaube muss gepflegt werden

Erstellt: Freitag, 20. Juli 2018

(proh). Die Evangelische Landeskirche in Baden hat derzeit 1'156'407 Mitglieder - diese Zahl ergibt sich aus der Mitgliederstatistik, welche die katholische und evangelische Kirche in Deutschland am heutigen Freitag (20.7.) gemeinsam für das Jahr 2017 veröffentlicht haben. 9'656 Taufen und 1'131 Eintritten standen im vergangenen Jahr 10'533 Austritten gegenüber. Vor allem aufgrund des demographischen Wandels verlor die badische Landeskirche jedoch insgesamt knapp 18'500 Mitglieder. Erfreulich sei das ehrenamtliche Engagement vieler der Kirche verbundenen Menschen, so Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh.

Weiterlesen ...

WJT - 'Nimm mein Ja'

Erstellt: Donnerstag, 05. Juli 2018

(joER). Die Organisatoren des 34. Weltjugendtags in Panama 2019 haben heute (5. Juli 2018, Ortszeit Panama: 4. Juli 2018) die internationale Version der Weltjugendtagshymne veröffentlicht. Sie setzt sich aus dem spanischen Original "Hágase en mí tu palabra" (komponiert von Abdiel Jiménez und Aníbal Munoz) und den weiteren vier offiziellen Weltjugendtagssprachen Italienisch, Englisch, Französisch und Portugiesisch zusammen. Diakon Pedro Guevara-Mann, Leiter der Abteilung Musik und Kunst des Weltjugendtags,  erklärt dazu: "Der Weltjugendtag ist ein internationales und vielsprachiges Ereignis."

Weiterlesen ...

Zeichen der Religionen

Erstellt: Dienstag, 03. Juli 2018

(joER). Über Religion zu sprechen, ist schwierig. Wenn man dabei etwas falsch macht, drohen große gesellschaftliche Konflikte. Der koreanische Theologe Prof. Won-Seok Koh untersucht am Evangelischen Institut für berufsorientierte Religionspädagogik der Universität Bonn, woran das liegt und wie man es vermeiden kann. Eine Hilfe sieht er in der "Semiotik", der Zeichentheorie. "Wenn man Religion so versteht, dann stellt das Modell drei 'Warnlampen' auf, die aufleuchten, wenn man einen der drei Teile des Zeichens ignoriert."

Weiterlesen ...

Zuckerkorb und Dialog

Erstellt: Mittwoch, 20. Juni 2018

Rastatt (proh). Einen Zuckerkorb mit allerlei Süßigkeiten überreichte die städtische Beauftragte für Chancengleichheit und Integration, Petra Heinisch-Hildenbrand, am Samstag, 16. Juni, zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan an die Frauen des Vereins "Brücke für den Dialog". Heinisch-Hildenbrand überbrachte im Namen der Stadt Rastatt Glückwünsche zum Fastenbrechen und richtete herzliche Grüße von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch aus. Zudem bedankte sie sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Verein.

Weiterlesen ...

Ökumenischer Rat in Baden

Erstellt: Mittwoch, 20. Juni 2018

Karlsruhe (proh). Mit Karlsruhe wird erstmals nach 1968 wieder eine europäische Stadt Austragungsort der alle acht Jahre stattfindenden Vollversammlung des weltweiten Ökumenischen Rates der Kirchen werden. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat die deutsche Bewerbung am Samstag, 16. Juni, bei der Sitzung des Zentralausschusses in Genf präsentiert. Deren Delegierte fällten nun - am 20. Juni 2018 - in Genf die Entscheidung. Einziger weiterer Bewerber war die südafrikanische Stadt Kapstadt.

Weiterlesen ...

'Suche Friede'

Erstellt: Dienstag, 15. Mai 2018

(joER). Mit einem Abschlussgottesdienst ist gestern (13. Mai 2018) der 101. Deutsche Katholikentag in Münster zu Ende gegangen. Seit Mittwoch (9. Mai 2018) waren mehrere zehntausend Teilnehmer unter dem Leitwort "Suche Frieden" in Münster zu Gast. In seiner Predigt während der Eucharistiefeier forderte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, die Gläubigen auf, die christliche Glaubenserfahrung mutig in die Zukunft zu tragen. "Wir brauchen lebendige Zeugen der Auferstehung Jesu, die vom Glauben sprechen und den Glauben leben", so Kardinal Marx.

Weiterlesen ...

Ostergarten

Erstellt: Dienstag, 20. März 2018

Sinzheim (joER). An sechs Orten in Baden werden in diesem Frühjahr Ostergärten eingerichtet, eine Erlebnisreise in die Zeit Jesu, die das Ostergeschehen mit allen Sinnen erfahrbar macht. Der Ostergarten gehört zu verschiedenen Projekten im Rahmen des so genannten Sinnenparks, der religiöse Themen kreativ in Szene setzt - was über Ostern in den Kirchengemeinden gepredigt wird, erwartet die Teilnehmenden der Ostergärten auf einer interaktiven Tour.Konzipiert wurde die Aktion von der Evangelischen Landeskirche in Baden. Sie wird gemeinsam mit ökumenischen Partnern und ehrenamtlich Engagierten angeboten.  

Weiterlesen ...

Lasset die Kinderlein ...

Erstellt: Freitag, 03. August 2018

(joER) "Wir haben gespürt: Der Glaube ist lebendig", sagt Bischof Nemet, der Präsident des Internationalen Ministrantenbundes CIM bei der Abschlusskonferenz. Es war viel Arbeit, aber es habe sich gelohnt, erklärt der Bischof im Interview mit Vaticannews. Hier zum Nachhören  "Wir waren fast zwei Jahre mit der Vorbereitung der verschiedenen Gruppen, Sprachen, Programme usw. beschäftigt. Und ich sage mir, es hat sich gelohnt. Es war schön, was wir geben konnten. Und ich hoffe, dass die Jugendlichen nach Hause gehen mit der Erfahrung, etwas Schönes erlebt zu haben."

Weiterlesen ...