Start in die Rad-Saison

Erstellt: Freitag, 28. April 2017

(Hero). Ab dem 30. April 2017 gibt es deutliche Verbesserungen für Fahrgäste, die ihr Fahrrad im Zug mitnehmen wollen. In fast allen Zügen des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) können Fahrräder außerhalb der morgendlichen Hauptverkehrszeit, also werktags ab 9 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags ganztägig kostenlos mitgenommen werden. Je nach Strecke und Tageszeit können sich Kapazitätsengpässe bei Nachfragespitzen nicht ganz vermeiden lassen. In diesem Fall gilt: Fahrgäste mit Rollstühlen oder mit Kinderwagen sowie Fahrgäste ohne Fahrräder haben Vorrang.

Weiterlesen ...

Jubel bei Schlösser & Gärten

Erstellt: Freitag, 17. März 2017

Rastatt u.a. (Hero). Seit 30 Jahren gibt es die "Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg" (SSG). "Seit ihrer Gründung bewahren die Staatlichen Schlösser und Gärten die historischen Orte unseres Landes und machen sie vielen Menschen zugänglich. Sich von einer Liegenschaftsverwaltung zum größten kulturtouristischen Anbieter des Landes zu entwickeln, ist ein großer Erfolg", sagte Finanzministerin Edith Sitzmann beim Festakt. "Die Staatlichen Schlösser und Gärten tragen dazu bei, dass Baden-Württemberg als ein Land mit einer reichen Tradition wahrgenommen wird."

Weiterlesen ...

Rheinstetten mit KA-Pass

Erstellt: Donnerstag, 09. März 2017

Rheinstetten (joER). Die Große Kreisstadt Rheinstetten übernimmt zum 1. April 2017 als erste Kommune den Karlsruher Pass und damit ein wichtiges Instrument der Armutsbekämpfung. Der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup und sein Rheinstettener Amtskollege Sebastian Schrempp unterzeichneten am Donnerstag, 9. März, im Rheinstettener Rathaus eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Städten. Ausgegeben wird der Pass für Rheinstettener Bürger im dortigen Rathaus.

Weiterlesen ...

Tourismus boomt

Erstellt: Mittwoch, 01. März 2017

Rastatt (proh). Der Südwesten jubelt über einen neuen Tourismusboom, der Anfang der Woche publik wurde. Besonders großer Jubel auch in Rastatt, denn die Barockstadt ist beim Boom ganz vorne mit dabei. Wie die städtische Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Citymanagement jetzt mit Zahlen unterstreicht, hatten im vergangenen Jahr 147.060 Gäste in Rastatt übernachtet. Das sind 18.379 Übernachtungen und damit fast 15 Prozent mehr als 2015. Im Landesdurchschnitt betrug der Anstieg der Übernachtungen dagegen nur 2,52 Prozent.

Weiterlesen ...

Rekord für Schwarzwald

Erstellt: Dienstag, 14. Februar 2017

(Hero). Die Ankünfte und Übernachtungen in Baden-Württemberg sind im Jahr 2016 erneut gestiegen. Mit fast 21 Millionen Ankünfte und über 52 Millionen Übernachtungen konnte der Tourismus in Baden-Württemberg zum sechsten Mal in Folge ein Rekordjahr verzeichnen. Dies bedeutet ein Wachstum von 2,5 Prozent im Vergleich zu 2015. Die beliebteste Ferienregion war auch 2016 wieder mit 21,5 Millionen Übernachtungen der Schwarzwald {Ankünfte: 8.121.500 |+2,2 Prozent im Vergleich zu 2015) | Übernachtungen: 21.540.900 | +1,9 Prozent im Vergleich zu 2015}. 

Weiterlesen ...

'Wandern und Lernen'

Erstellt: Mittwoch, 18. Januar 2017

(Hero). Wer mit offenen Augen durch den Nationalpark Schwarzwald streift, wird Zeuge einer beeindruckenden Vielfalt: unterschiedliche Landschaftsbilder mit einer großen Anzahl an Pflanzen und Tieren, aber auch ganz verschiedenen Menschen, die sich hier begegnen. Diese lebendige Mischung prägt auch das Jahresprogramm. „Es ist toll zu sehen, wie abwechslungsreich unser Jahresprogramm geworden ist. Da ist wirklich für jeden etwas dabei! Unser Team hat da wieder ganze Arbeit geleistet“, freut sich Charly Ebel, der Leiter des Fachbereichs Besucherinformation.

Weiterlesen ...