Radtourenbuch

Erstellt: Montag, 09. Oktober 2017

(pr). Die Herbstzeit beginnt, die Sonne ist noch angenehm warm und die Natur lockt mit atemberaubenden Farben - der ideale Anlass für eine Radtour durch unsere Region. Ein wunderschöner und noch viel zu wenig bekannter Radweg in unserer Region ist der Stromberg-Murrtal-Radweg. Von Karlsruhe bis nach Gaildorf führt der Weg, passiert vier Landkreise sowie zwei Naturparks und verläuft von Westen nach Osten quer durchs Ländle. Mit seinen 152 Kilometern ist der Radweg ideal geeignet für eine mehrtägige Radtour - er lässt sich aber auch in beliebig langen Tagesetappen erkunden. 

Weiterlesen ...

Interkommunales Projekt

Erstellt: Freitag, 22. September 2017

Bühl | Bühlertal | Ottersweier (proh). "Gut Ding braucht gut Weil", konstatierte Bühlertals Bürgermeister Hans-Peter Braun angesichts der offiziellen Eröffnung des neuen Zugangswegs zu den Gertelbach-Wasserfällen. Erste Planungen hierzu hatte es bereits vor 20 Jahren gegeben. Gemeinsam mit der Stadt Bühl, über deren Gemarkung der Weg teils verläuft, wurden diese vor drei Jahren neu aufgenommen und in einer interkommunalen Kooperation umgesetzt. Entstanden ist ein neues touristisches Schmuckstück - "sicherlich nicht das letzte", verweist Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr auf weitere Ideen und Gespräche, die die Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier weiter stärken sollen.

Weiterlesen ...

Mehr Touris unterwegs

Erstellt: Montag, 11. September 2017

LKR Rastatt (joER). Der Landkreis Rastatt erreicht in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 positive Ergebnisse bei den Ankunfts- und Übernachtungszahlen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg sind die Ankünfte im Kreisgebiet von Januar bis Ende Juni um 8,4 Prozent auf 127.944 gestiegen, die Übernachtungen sogar um 9,8 Prozent auf insgesamt 274.706. Besonders groß ist das Wachstum der Übernachtungszahl deutscher Gäste um 10,5 Prozent auf 230.743. Auch bei Besuchern aus dem Ausland ist ein Plus von 6,3 Prozent zu verzeichnen.

Weiterlesen ...

Start in die Rad-Saison

Erstellt: Freitag, 28. April 2017

(Hero). Ab dem 30. April 2017 gibt es deutliche Verbesserungen für Fahrgäste, die ihr Fahrrad im Zug mitnehmen wollen. In fast allen Zügen des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) können Fahrräder außerhalb der morgendlichen Hauptverkehrszeit, also werktags ab 9 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags ganztägig kostenlos mitgenommen werden. Je nach Strecke und Tageszeit können sich Kapazitätsengpässe bei Nachfragespitzen nicht ganz vermeiden lassen. In diesem Fall gilt: Fahrgäste mit Rollstühlen oder mit Kinderwagen sowie Fahrgäste ohne Fahrräder haben Vorrang.

Weiterlesen ...