Stille im Wald vorbei

Erstellt: Montag, 09. April 2018

(proh). Nach der kalten Jahreszeit wird die winterliche Stille im Wald durch erstes Vogelgezwitscher durchbrochen. Die Natur erwacht zu neuem Leben. Bald wird das winterliche Grau einem frischen Grün weichen, neue Triebe werden sprießen und junge Bäumchen werden aus den Samen des Vorjahres das Licht der Welt erblicken.  Das Forstamt gibt einige wichtige Hinweise, die es zum Schutz der Waldnatur zu beachten gilt. Auch gibt es einige Regeln zum besseren Miteinander, denn jeder ist eingeladen, die heimischen Wälder zu erkunden und den Wald in seiner ganzen Fülle zu genießen.  

Weiterlesen ...

Projekt macht „klimafit“

Erstellt: Dienstag, 06. März 2018

Rastatt (proh). WWF-Seminarreihe zum Klimawandel / Wiederholung angedacht  Das Pilotprojekt ist gelungen: 13 Teilnehmer der VHS-Seminarreihe „klimafit“ haben am letzten Kursabend ihre Zertifikate entgegengenommen. Alle Beteiligten zogen dabei ein positives Fazit des vom WWF Deutschland gemeinsam mit der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM sowie den regionalen Bildungsträgern fesa e.V. und ifpro entwickelten Fortbildungskurses, der durch die Robert-Bosch-Stiftung und die Klaus-Tschira-Stiftung gefördert wird. Bettina Harms, Referentin für Bildung beim WWF Deutschland, wurde eigens aus Berlin in den Friedrichsbau zugeschaltet: „Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie etwas Tolles aus Ihren Zertifikaten machen.“

Weiterlesen ...

Verweildauer wird kürzer

Erstellt: Montag, 15. Januar 2018

(Hero). Die Touristiker im Schwarzwald können sich erneut auf Rekordzahlen bei Ankünften und Übernachtungen freuen. Von Januar bis November 2017 wurden fast 146'000 mehr Gäste in der Ferienregion gezählt als im Jahr zuvor. Die Zahl der Übernachtungen übertraf ebenfalls die Vorjahreszahlen, jedoch nur um rund 66'500 Übernachtungen. Der Trend zu immer kürzeren Reisen hält damit unvermindert an. Schwarzwaldweit stiegen die Gästezahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten elf Monaten 2017 um 2 Prozent, die der Übernachtungen um 0,4 Prozent.

Weiterlesen ...

Restaurantführer 2018 ist da

Erstellt: Montag, 15. Januar 2018

(joER). "Der Tourismus in Baden-Württemberg ist nach wie vor auf Rekordkurs. Dass sich zum achten Mal in Folge ein Rekordjahr abzeichnet, ist Beweis für die exzellente Arbeit aller touristischen Akteure des Landes. Gastwirte und Betriebe, Kommunen und Veranstalter sorgen mit ihrem hohen Engagement dafür, dass sich der Tourismus im Land hervorragend entwickelt. Das tolle Ergebnis muss Ansporn für alle Beteiligten sein, weiter gemeinsam an dieser Erfolgsgeschichte zu arbeiten", zeigt sich Tourismusminister Guido Wolf zufrieden.

Weiterlesen ...

Stadt | Dorf | Museum

Erstellt: Donnerstag, 14. Dezember 2017

Gaggenau (proh). Die traditionelle Jahresabschlussbesprechung über die Stadt, Dorf-, Museums- und Naturführungen, die erstmals 2011 über die Bühne ging, fand diesmal in der Regie des Arbeitskreises Tourismus-Freizeit (AKTF) und von Julia Riedinger (Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung) beim Heimatverein Michelbach in dessen Heimatstube statt. Seitens der Touristik Baiersbronn wird es in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband "Im Tal der Murg" 2018 erstmals ein Wanderbuch geben (in ähnlicher Form wie der  "Baiersbronner Wanderhimmel").

Weiterlesen ...

Passagierrekord bei FKB

Erstellt: Mittwoch, 06. Dezember 2017

Rheinmünster (pr). In seinem zwanzigsten Jahr freut sich der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) über einen weiteren Meilenstein seiner Betriebsgeschichte. Entsprechend der aktuellen Vorausbuchungen, begrüßt Elke Fleig von der Baden-Airpark GmbH am Mittwoch, 13. Dezember, auf dem Ryanair Flug FR 9773 nach London-Stansted den 1,2-millionsten FKB-Fluggast des Jahres 2017. "Für das Gesamtjahr 2017 waren maximal 1,2 Millionen Passagiere prognostiziert. Umso größer ist da die Freude, dass die Vorhersage bereits Mitte Dezember überschritten wird", so Fleig.

Weiterlesen ...

'Im Tal der Murg'

Erstellt: Donnerstag, 23. November 2017

Baiersbronn (pr). Auf Einladung des Arbeitskreises Tourismus-Freizeit (AKTF) hatte der neue Geschäftsführer des Zweckverbands "Im Tal der Murg", Patrick Schreib, im April Gaggenau besucht. Auf der Tagesordnung standen damals unter anderem die Themen Radfahrerkirche Hörden, Dorf- und Stadtführungen, Kurpark Bad Rotenfels, Michelbacher Rundweg und Baumexkursionen. Abschließend hatte Schreib, der auch Tourismusdirektor der Baiersbronn Touristik ist, seinerseits die ehrenamtlichen Aktiven des AKTF nach Baiersbronn eingeladen. Diesen Gegenbesuch unternahm jetzt der AKTF mit der Stadtbahn. Mit vielen positiven Eindrücken traten die Gäste aus Gaggenau die Rückreise an, nachdem sie den Geschäftsführer des Zweckverbands "Im Tal der Murg" zum nächsten Gedankenaustausch nach Gaggenau eingeladen hatten.

Weiterlesen ...

Trekking im Kommen

Erstellt: Mittwoch, 22. November 2017

(eve). Eine sehr große Nachfrage, ordentlich hinterlassene Plätze und eine funktionierende Infrastruktur – die Kooperationspartner des Projekts "Trekking Schwarzwald“ ziehen eine rundum positive Bilanz der ersten Saison. Von Anfang Mai bis Ende Oktober durften Wanderer erstmals in Baden-Württemberg im Wald übernachten – ganz legal in insgesamt sechs Trekking-Camps zwischen Baden-Baden, Baiersbronn und Freudenstadt.  

Weiterlesen ...

Murgleiter kommt weiter

Erstellt: Montag, 20. November 2017

(proh). Abwechslungsreiche Pfade, tiefe Felsschluchten, mittelalterliche Burgruinen und grandiose Aussichten erwarten Wanderer, die auf der Murgleiter zwischen Gaggenau und der Murgquelle am Schliffkopf unterwegs sind. Der als Premiumwanderweg zertifizierte Fernwanderweg gehört zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands. Bei der jüngsten, erst kürzlich veröffentlichten Bewertung durch das Deutsche Wanderinstitut hat die Murgleiter wieder gute Noten erhalten und landete insgesamt auf dem vierten Platz beim deutschlandweiten Ranking.

Weiterlesen ...