Sichere und saubere Feiertage

Erstellt: Mittwoch, 20. Dezember 2017

Rastatt (poli). Stadt, Polizei und Gaststätten verständigen sich auf Reinigungs- und Sicherheitskonzept für Weihnachten und Silvester  Weihnachten und Silvester ist die Zeit des Wiedersehens mit Freunden und Familie – so auch in Rastatt, wo sich Einwohner und Besucher traditionell an Heiligabend und Silvester in der Innenstadt treffen. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, werden an Weihnachten und Silvester an der Herrenstraße Blinklichter aufgestellt. Autofahrer können querende Fußgänger dadurch besser erkennen. 

Damit alle unbeschwert und fröhlich feiern können, die Innenstadt dabei gleichzeitig sauber und sicher bleibt, haben sich die Stadtverwaltung, der Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes Rastatt, die Geschäftsführer der Gaststätten Rossi und Imperial sowie die Polizei auch in diesem Jahr wieder auf ein Reinigungs- und Sicherheitskonzept verständigt.

Ferner weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Schiffstraße seit 2016 als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen ist und appelliert daher an alle Verkehrsteilnehmer, Schrittgeschwindigkeit einzuhalten und besonders auf die Sicherheit der Fußgänger zu achten.

Damit die Innenstadt weitestgehend sauber bleibt, werden an den traditionellen Treffpunkten in der Innenstadt Glascontainer aufgestellt. Zudem werden die Straßen an Weihnachten, Silvester und Neujahr gereinigt.  

Gaststätten sorgen für Sicherheit und Reinigung Die Gaststätten Rossi und Imperial bieten am 24. Dezember und am 31. Dezember von 10 bis 16.30 Uhr für ihre Besucher eine Außenbewirtung an, für die sie bei der Stadt eine Sondernutzungsgenehmigung beantragt und erhalten haben. Sie sorgen selbst dafür, dass ihre Außenbereiche sauber gehalten werden und die Gäste ihre Feierlichkeiten nicht auf die Herren- oder Schiffstraße ausdehnen. 

(Quelle: StVwRA)