Unterstützer für ISI gesucht

Erstellt: Dienstag, 11. September 2018

Rastatt (proh). Das Schuljahr hat begonnen – für viele Grundschulkinder, gerade Erstklässler, beginnt damit eine spannende Zeit. Doch nicht alle Kinder können sich schon gut auf Deutsch ausdrücken und trauen sich vielleicht nicht, aktiv im Unterricht mitzumachen. Dafür gibt es in Rastatt ein passendes Sprachförderprojekt: das Programm "Interkulturelles Lernen – Sprachförderung – Integration, kurz ISI. Bei dem Programm erweitern Fachkräfte für Deutsch als Zweitsprache sowohl theoretisch als auch ganz praktisch den Wortschatz von Grundschulkindern. 

Weiterlesen ...

Sommerschule Baden

Erstellt: Mittwoch, 05. September 2018

Baden-Baden (proh). Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hat gestern die Sommerschule im Festspielhaus Baden-Baden besucht. "Die innovative Kooperation mit dem Festspielhaus Baden-Baden bietet den Kindern eine besondere Bühne, auf der sie zeigen dürfen, was sie sich in der Sommerschule erarbeitet haben", sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Die daraus gewonnene Motivation sei entscheidend für einen guten Start in ein erfolgreiches Schuljahr. Insgesamt gibt es in diesem Jahr Sommerschulen an 47 Standorten, davon 33 an weiterführenden Schulen.

Weiterlesen ...

Unterrichtsausfälle an Schulen

Erstellt: Mittwoch, 05. September 2018

(joER). Um auf Unterrichtsausfälle an den Schulen in Baden-Württemberg passgenauer reagieren zu können, hat das Kultusministerium vom 11. bis 15. Juni zum ersten Mal eine Vollerhebung des Unterrichtsausfalls an allen öffentlichen Schulen durchgeführt. Der Rücklauf der Auswertung von den rund 4'500 Schulen lag bei 100 Prozent. Die Ergebnisse dieser Erhebung liegen nun vor. "Mit der Vollerhebung gewinnen wir zusätzliches Steuerungswissen, mit dem wir gezielt, d.h. orientiert an den konkreten Bedürfnissen vor Ort auf Probleme in der Unterrichtsversorgung reagieren können", so Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann.

Weiterlesen ...

Unterwegs zur inklusiven Schule

Erstellt: Dienstag, 04. September 2018

(Hero). Die Studie "Unterwegs zur inklusiven Schule" der Bertelsmann-Stiftung stellt dem Land in Sachen Inklusion ein schlechtes Zeugnis aus. Aus Sicht des Kultusministeriums greift die Studie mit dem Kriterium "Exklusionsquote" jedoch zu kurz, da sie die qualitativen Anstrengungen bei der Inklusion verkenne. Außerdem lasse die Studie die in Baden-Württemberg erfolgreichen kooperativen Klassen außen vor. In dem heute veröffentlichten Bericht "Unterwegs zur inklusiven Schule" konzentriert sich die Bertelsmann Stiftung auf eine so genannte "Exklusionsquote".

Weiterlesen ...