Smart Hackathon

Erstellt: Freitag, 20. Oktober 2017

Karlsruhe (joER). 19 Teams, bestehend aus jeweils drei bis fünf Teilnehmern aus aller Welt, traten gegeneinander an und mussten innerhalb von nur 25 Stunden Softwarelösungen aus den Bereichen Produktion und Logistik für die Fabrik der Zukunft finden und zwar auf Grundlage realer Datensätze verschiedener Abteilungen der Audi-Produktion. Als Gewinn winkt nun eine "Audi Driving Experience" in Skandinavien. Vor allem aber darf das Sieger-Team sein Konzept mit Audi-Unterstützung weiterverfolgen und den Abteilungsleitern des Werks in Ingolstadt präsentieren. 

Weiterlesen ...

Naturpark-Schule Nr. 3

Erstellt: Mittwoch, 18. Oktober 2017

Bühlertal (Hero). Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hat sich die Entwicklung des Schutzgebietes als Modellregion auf die Fahnen geschrieben. Die gezielte Förderung der Nachhaltigkeit, der Vielfalt, der Regionalität und der Lebensqualität im ländlichen Raum sind dabei die zentralen Anliegen.  Die Idee der Naturpark-Schule stammt ursprünglich aus Österreich. Ihr Grundgedanke ist, Kindern und Jugendlichen auf bildungsplanorientierter Basis Themen aus den Bereichen Natur und Kultur mit außerschulischen Partnern zu vermitteln. Diese Themen werden verbindlich und dauerhaft mit hohem Praxisbezug im Lehrplan verankert.

Weiterlesen ...

Informatik mitbegründet

Erstellt: Freitag, 13. Oktober 2017

Karlsruhe (joER). Karl Steinbuch gilt als Mitbegründer der Informatik. In diesem Jahr wäre der Visionär des digitalen Zeitalters hundert Jahre alt geworden. Vor fast 60 Jahren wurde er Professor in Karlsruhe. Hier beschäftige er sich früh mit künstlicher Intelligenz und erregte als Zukunftsforscher Aufsehen, indem er erstaunliche Voraussagen traf. Etwa, dass wir uns nach dem Jahr 2000 auf tragbaren Minicomputern Filme und Textnachrichten ansehen würden. Im Oktober erinnert das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit einer Feier an den nach seiner Emeritierung nicht unumstrittenen Vordenker der Informationsgesellschaft. Als der studierte Physiker im Frühjahr 1958 Professor an der damaligen Technischen Hochschule in Karlsruhe wurde, gab es dort nicht einen Computer.

Weiterlesen ...

Volontäre bei der Stadt

Erstellt: Donnerstag, 31. August 2017

Rastatt (joER). Volontäre? Die sind doch bei Zeitungen, oder? Ja, aber nicht nur. Auch bei Stadtverwaltungen können junge Menschen Volontariate absolvieren. So wie Patricia Reister und Karl-Winfried Wolff. Reister ist seit September 2016 wissenschaftliche Volontärin im Stadtmuseum Rastatt und hat jetzt Halbzeit. Und Wolff ist seit März 2017 als Volontär in der städtischen Pressestelle beschäftigt und hat damit das erste halbe Jahr hinter sich gebracht. Gemeinsam ist beiden Volontariaten die Dauer von zwei Jahren, inhaltlich könnten sie aber unterschiedlicher nicht sein. Und auch wenn die Volontariate der beiden inhaltlich grundverschieden sind: Der Vorteil, in einer kleineren Verwaltung eingestellt zu sein, liegt für Reister und Wolff gleichermaßen auf der Hand.

Weiterlesen ...

Schule im Sommer

Erstellt: Mittwoch, 16. August 2017

Karlsruhe | Rastatt (pr). In den Sommerferien bietet das Kultusministerium über 1'000 Schülerinnen und Schülern ein einwöchiges Bildungs- und Betreuungsangebot an, das sie frühzeitig auf das neue Schuljahr vorbereitet. An 37 Sommerschulen im Land erhalten Schülerinnen und Schüler nach Klassenstufe 7 die Möglichkeit, Lerninhalte der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch gezielt zu wiederholen und zu vertiefen. Im Mittelpunkt stehen die Verbesserung der Sprachkenntnisse und Sprachfähigkeiten sowie die Förderung schulischer und sozialer Kompetenzen.

Weiterlesen ...

Alphabetisierung

Erstellt: Montag, 14. August 2017

(Hero). Rund eine Million Erwachsene in Baden-Württemberg gelten als funktionale Analphabeten, das heißt, sie können schlecht Schreiben und Lesen. Für viele sind auch die Grundrechenarten oder der Umgang mit dem Computer schwierig. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft will die Landesregierung diesem Phänomen mit einem breiten Bündnis entgegenwirken. Für unsere Gesellschaft ist es besonders wichtig, dass möglichst alle Menschen ihr Leben selbständig bewältigen, sich an gesellschaftlichen Aktivitäten beteiligen und sich beruflich weiterqualifizieren.

Weiterlesen ...

Stadt | Förderung

Erstellt: Dienstag, 01. August 2017

Bruchsal (pr). Das Land fördert im Rahmen des nichtinvestiven Städtebauförderungsprogramms 2017 mit rund 800.000 Euro Einzelprojekte in zwölf Kommunen. Das Spektrum reicht vom Sprachkurs für Mütter und Kinder mit Migrationshintergrund und Inklusionsprojekten über den Aufbau einer mobilen Jugendarbeit und Angeboten für ältere Menschen bis hin zu „Urban Gardening“.  Mit rund 800.000 Euro fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in diesem Jahr nichtinvestive Einzelprojekte in zwölf Kommunen des Landes.

Weiterlesen ...

'Nilpferdnase zwei N'

Erstellt: Mittwoch, 26. Juli 2017

Rastatt (proh). Gebannt lauschen die 21 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a der Hans-Thoma-Schule in Rastatt ihren beiden Lehrerinnen Yvonne Plocher und Johanna Stark, die das Abenteuer vom Nilpferd erzählen. Sie erraten Wörter, die durch Lautgebärden dargestellt werden, sprechen sich selbst und den Mitschülern Wörter vor und überprüfen gemeinsam, welche Laute sie hören. "Ich höre in Nilpferdnase zwei N", ruft ein Schüler stolz. Seit dem Schuljahresbeginn 2016/17, seit nunmehr einem Jahr, kann dieser Förderanspruch erstmals auch an der Hans-Thoma-Schule in Rastatt eingelöst werden.

Weiterlesen ...

Engagierte Bildungspaten

Erstellt: Freitag, 21. Juli 2017

Rastatt (joER). Bildungspaten engagierten sich im Schuljahr 2016 / 2017 ehrenamtlich für förderbedürftige Grundschulkinder. Sie übernehmen ein Schuljahr lang Verantwortung für förderbedürftige Grundschulkinder. Und sie vermitteln ihrem „Patenkind“ bei wöchentlichen Treffen Selbstvertrauen, Lernfreude und Neugier. Die Rede ist von den Bildungspaten. Im vergangenen Jahr haben sich 23 Schülerinnen und Schüler und fünf Erwachsene ehrenamtlich als Bildungspaten für Rastatter Grundschüler engagiert.

Weiterlesen ...