Facebook & Co. defekt

Erstellt: Mittwoch, 13. März 2019

(pierre roh). Facebook, Instagram und WhatsApp am Abend von einer massiven Störung betroffen: Laut "allestoerungen.de" fiel Facebook vor allem an der Westküste der USA aus, WhatsApp in Westeuropa. Auch das soziale Netzwerk Instagram war von massiven Ausfällen betroffen. Es gehört ebenso wie WhatsApp zum Facebook-Konzern. Die Störung begannen gegen 16:45 Uhr. Eine gleichzeitiger Ausfall der drei Mega-Dienste ist äußerst selten.

Um 18.49 Uhr meldet sich dann Facebook auf Twitter (weil es im eigenen Netzwerk nicht funktioniert): „Uns ist klar, dass einige Leute derzeit Probleme haben, auf die Facebook-Apps zuzugreifen. Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Das Ausmaß ist derzeit noch unklar."

Später bestätigte Facebook, dass es sich nicht um eine Hacker-Attacke und auch nicht um einen DDOS-Angriff handelte. User, die sich neu anmelden wollen, bekommen zum Teil die Meldung „Facebook ist aktuell leider nicht verfügbar“. Die Störungen hatten am Mittwoch zunächst vor allem Auswirkungen auf die USA.

Über den Grund wurde zunächst nichts bekannt. Auch über Lösungsmöglichkeiten gab es zuerst keine Meldungen. Im Hilfe-Bereich von Facebook wurden Wartungsarbeiten als Grund für die Störung angegeben. Es war von Änderungen an der Datenbank die Rede. 

Facebook ist das größte soziale Netzwerk der Welt. Rund 2,3 Milliarden Menschen sind hier aktive Nutzer. WhatsApp ist der größte Messenger-Dienst und hatte Anfang 2019 etwa 1,5 Milliarden Nutzer. Instagram hat weltweit rund eine Milliarde Nutzer.