Lieblingsstromkasten

Erstellt: Freitag, 10. November 2017

Rastatt (proh). "Energiegeladen" heißt das Kunstwerk, das seit Kurzem an der Ecke Markgrafenstraße und Leopoldstraße zu sehen ist. Moritz Götze aus Halle demonstriert dort seine zeitgenössische Malerei auf einem Stromkasten. Damit wurde das zehnte und letzte Werk der Runde vier des Kunstprojekts star.Drive fertiggestellt. "Die Objekte laden Bürger und Besucher zum Innehalten ein. Es macht mich stolz, dass die star.Energiewerke so einen Teil zur Verschönerung der Stadt beitragen konnten", freut sich Olaf Kaspryk, Geschäftsführer der star.Energiewerke.

Das Versorgungsunternehmen aus Rastatt hatte star.Drive gemeinsam mit dem Rastatter Gewerbeverein RA³ und dem künstlerischen Leiter Joachim Weber 2014 ins Leben gerufen. Bis heute unterstützt das Unternehmen das Kunstprojekt durch das Bereitstellen der Infrastruktur und als Hauptsponsor.

Insgesamt 40 Stromkästen wurden seither von 34 lokalen und internationalen Künstlern aus nah und fern verschönert.Für die star.Energiewerke ein Grund, eine Zwischenbilanz zu ziehen und die Bürgerinnen und Bürger zu fragen: Welcher ist ihr Lieblingsstromkasten?

Unter ⇒ Lieblingsstromkasten haben Sie bis zum 12. Januar 2018 die Möglichkeit, für ihren Lieblingsstromkasten abzustimmen. Zur Wahl stehen alle 40 Stromkästen. Unter den Teilnehmern verlosen die star.Energiewerke einen Einkaufsgutschein des Rastatter Gewerbevereins RA³ im Wert von 200 Euro.

Die star.Energiewerke versorgen insgesamt 29.000 Kunden zuverlässig und sicher mit Strom, 8'200 mit Gas und rund 48'000 Menschen mit Trinkwasser. Zudem treibt das städtische Versorgungsunternehmen die Energiewende in der Region voran. Die star.Energiewerke produzieren in Rastatt Ökostrom in eigenen Wasserkraftwerken und Fotovoltaik-Anlagen, darunter ist auch ein Bürgersolarpark.

Zudem erzeugen sie aus Biogas Naturstrom in Blockheizkraftwerken und betreiben effiziente Nahwärmenetze für rund 274 Wohnungen sowie 53 Gewerbeeinheiten und öffentliche Einrichtungen. Die Wärme dafür stammt aus gasbetriebenen Blockheizkraftwerken und einer Geothermie-Anlage. Über ihr Leitungsnetz sichern die star.Energiewerke die Energie- und Wasserversorgung der rund 47'300 Bürgerinnen und Bürger Rastatts.

Die star.Energiewerke setzen sich für eine bleibend hohe Lebensqualität in Rastatt und Umgebung ein: Dazu zählt auch die Unterstützung von Sportvereinen sowie kulturellen und sozialen Projekten.

(Quelle: STARe.ra/HIN)