Schienen-Lärmreduktion

Erstellt: Freitag, 07. Juli 2017

(Hero). "Bahnlärm macht krank. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlafstörungen und Stress können Folgen sein. Mit mehr als 250 Zügen pro Tag ist die Rheintalbahn eine der am stärksten befahrenen Schienenverbindungen Deutschlands", so Gabriele Katzmarek, SPD-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Rastatt/ Baden-Baden. Sie weist in diesem Zusammenhang auf die Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) hin. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit die Gelegenheit, sich zu beteiligen.

Weiterlesen ...

Neues DRK-Fahrzeug

Erstellt: Dienstag, 04. Juli 2017

Grötzingen (pr). Das Kreisauskunftsbüro (KAB) hat vom DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V. vor rund einem halben Jahr ein Fahrzeug erhalten. Der Ford Transit wurde inzwischen aufbereitet und am 3. Juli offiziell in dem DRK-Ausbildungszentrum in Grötzingen übergeben und in Dienst gestellt.   Nach der Übergabe des Schlüssels an das Kreisauskunftsbüro betonte der DRK-Kreisverbandsvorsitzender, Heribert Rech, wie wichtig das Kreisauskunftsbüro sei. "Nichts ist möglich ohne die Menschen, nichts ist dauerhaft ohne Institutionen." zitierte er Jean Monnet. Das Deutsche Rote Kreuz ist eine Institution weltweit mit hohem Ansehen in der Bevölkerung und mit vielen Menschen, die ehrenamtlich tätig sind.

Weiterlesen ...

464 Fälle von Hantavirus

Erstellt: Mittwoch, 21. Juni 2017

(Hero). In diesem Jahr hat das Landesgesundheitsamt 464 Hantavirusfälle registriert. Damit deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Die Viren werden über Ausscheidungen Rötelmäuse verbreitet. Die Symptome ähneln einer Grippeerkrankung. Um Infektionen zu vermeiden, helfen einfache Mittel. Seit Beginn des Jahres wurden dem baden-württembergischen Landesgesundheitsamt 464 Hantavirus-Fälle gemeldet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es lediglich 22 Fälle. Damit zeichne sich bereits jetzt ab, dass 2017 ein weiteres „Hantajahr“ wird, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha. Er wies darauf hin, dass bei anhaltendem warmen und trockenen Wetter mit einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen zu rechnen sei.  

Weiterlesen ...

Zur Arbeit radeln

Erstellt: Freitag, 26. Mai 2017

Karlsruhe (joER). "Deutlich mehr Radlerinnen und Radler als vor fünf Jahren – unsere Förderpolitik zeigt Erfolge", sagte Verkehrsminister Winfried Hermann anlässlich einer Studie zu den Wirkungen der Radverkehrsförderung Baden-Württemberg. "Die Studie belegt, dass man beim Radverkehr mit überschaubaren Investitionen in kurzer Zeit viel bewegen kann." Erfreut zeigte sich Minister Hermann darüber, dass der Grundgedanke der systematischen Förderung des Radverkehrs im Land und in den Kommunen inzwischen breit verankert sei.

Weiterlesen ...

DRK im ZOO

Erstellt: Montag, 15. Mai 2017

Karlsruhe (proh). Am 13. Mai 2017 feiert das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Karlsruhe e. V. den 6. DRK-Familientag im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe. Zusammen mit der AOK Mittlerer Oberrhein und der City Initiative Karlsruhe lockte das Rote Kreuz 13'415 Besucher zu der Veranstaltung ein, die ein voller Erfolg war. Insgesamt 52 verschiedene Aktionsstände luden Groß und Klein zum Mitmachen ein. Junge Künstler der Musikschule Annavio präsentieren ihr Können unter der Leitung von Anna Shevchenko. 

Weiterlesen ...

Innovative Pflege

Erstellt: Donnerstag, 11. Mai 2017

(Hero). Sozialminister Manne Lucha hat die 16 Pflegeprojekte bekannt gegeben, die in diesem Jahr durch das "Innovationsprogramm Pflege" mit 2,3 Millionen Euro gefördert werden. Schwerpunkte sind Projekte, die pflegende Angehörige entlasten sowie der weitere Ausbau von ambulanten Wohngemeinschaften. Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat die Pflegeprojekte bekannt gegeben, die in diesem Jahr durch das "Innovationsprogramm Pflege" des Ministeriums gefördert werden. Darunter auch ASB Karlsruhe für den Umbau bzw. Erweiterung einer  Tagespflege zur Nachtpflege in Höhe von 36.946 €. 

Weiterlesen ...

12. EU-Impfwoche

Erstellt: Freitag, 21. April 2017

(Hero). Ein unzureichender Impfschutz gegen Masern bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen kann zu Masernerkrankungen und -ausbrüchen führen. Junge Menschen sind gerne unterwegs und reisen viel. Dadurch haben sie ein besonderes Risiko sich und andere mit Masern anzustecken. Darauf weist das Gesundheitsamt aus Anlass der diesjährigen Europäischen Impfwoche hin, die vom 24. bis 30. April 2017 stattfindet.   Zwar sind die Masernimpfquoten der 4-bis 5-jährigen Kinder in Baden-Württemberg leicht angestiegen. Das Gesundheitsamt rät allen Personen deshalb, den eigenen Impfschutz und den ihrer Kinder regelmäßig zu überprüfen und fehlende Impfungen nachzuholen.

Weiterlesen ...

PFC-Blutkontrollen

Erstellt: Freitag, 07. April 2017

(Hero). Die ersten Spargelproben des Jahres im Landkreis Rastatt und in Baden-Baden sind nicht mit der Chemikalie PFC belastet. Wegen des PFC-Skandals in der Region gibt es das sogenannte Vor-Ernte-Monitoring. Die ersten sechs von insgesamt mindestens zwanzig geplanten Tests verliefen negativ. In den vergangenen Jahren waren geschätzte 470 Hektar Ackerfläche und das Grundwasser durch PFC-haltige Komposte verunreinigt worden. Die Chemikalie steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Seit Kurzem plant die Landesregierung auch Blutuntersuchungen in der Bevölkerung. Für Fragen im Bereich der PFC-Problematik in der Region Mittelbaden hat das Regierungspräsidium Karlsruhe eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet. Diese Maßnahme, so Regierungspräsidentin Nicolette Kressl , ist eine logische Folge aus der Tatsache, dass inzwischen immer mehr verschiedene fachliche Bereiche konkret betroffen sind.

Weiterlesen ...

Milliarden für Krankenhäuser

Erstellt: Dienstag, 04. April 2017

Karlsruhe | Rastatt | Baden-Baden (proh). Insgesamt 525,5 Millionen Euro Investitionsmittel stehen den Krankenhäusern in Baden-Württemberg in diesem Jahr zur Verfügung. Das ist der höchste Betrag, den Baden-Württemberg jemals in einem Jahr in die Krankenhauslandschaft investiert hat. Bei der Förderung setzt die Landeregierung nicht auf das Gießkannenprinzip, sondern fördert aktiv den nötigen Strukturwandel in der Krankenhausversorgung. Das Kabinett hat heute das Jahreskrankenhausbauprogramm 2017 sowie den Krankenhausstrukturfonds Baden-Württemberg beschlossen. 

Weiterlesen ...