Schmeck den Spargel

Erstellt: Freitag, 20. April 2018

Karlsruhe | Schwetzingen (joER). Bundesweit ist die Anbaufläche für Spargel rund 23'000 Hektar groß - ein ordentliches Stück weniger als die halbe Fläche des Bodensees. Badischer Spargel war in diesem Jahr zu Ostern Mangelware. Kühle Temperaturen und bisher wenig Sonne hatten nicht gereicht, um die Stangen rechtzeitig zum frühen Ostertermin Ende März wachsen zu lassen. Aber jetzt ist es soweit: Die "Schmeck den Süden"-Gastronomiebetriebe haben die Spargelwochen eröffnet. Spargel steht als saisonales und regionales Produkt in besonderer Weise auch für das Thema Genuss. 

Weiterlesen ...

Spargel-Gala mit Tradition

Erstellt: Donnerstag, 15. März 2018

Bruchsal (proh). 2018 steht bei den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg unter dem Jahresmotto "Von Tisch und Tafel. Essen und Trinken in Schlössern, Klöstern und Burgen". In Schloss Bruchsal beginnt die Saison mit der traditionsreichen "Bruchsaler Spargel-Gala" und mit einem Genusswochenende "Von Tisch und Tafel" vom 27. April bis zum 1.Mai. Als eine "schöne Tradition mit guter Wirkung" bezeichnete Frank Krawczyk, der Leiter des Bereichs Marketing und Kommunikation bei den Staatlichen Schlösser und Gärten, die Bruchsaler Spargel-Gala.

Weiterlesen ...

Fleischatlas veröffentlicht

Erstellt: Freitag, 12. Januar 2018

(proh). Weltweit haben es die Verbraucherinnen und Verbraucher satt, von der Agrarindustrie für dumm verkauft zu werden. Anstatt – wie in der EU und den USA üblich – die Mas­sentierhal­tung mit öffentlichen Geldern zu fördern, ver­lan­gen sie vernünftige politische Rahmenbe­dingun­gen für eine ökologische, soziale und ethisch vertretbare Landwirt­schaft. Deshalb ist es der Heinrich-Böll-Stiftung und dem BUND so wichtig, mit dem Fleischatlas 2018 über die negativen Auswirkungen der Fleischproduktion zu informieren und Alternativen aufzuzeigen.

Weiterlesen ...

Lebensmittelbetrug?

Erstellt: Montag, 20. November 2017

(Hero). Die EU-Kommission will Behörden in den Mitgliedstaaten helfen, gegen unlautere Praktiken von Unternehmen vorzugehen, die in verschiedenen Ländern Produkte von zweierlei Qualität verkaufen. Wie von Kommissionspräsident Juncker in seiner diesjährigen Rede zur Lage der Union angekündigt, hat die Kommission dazu heute (Dienstag) Leitlinien für die Anwendung des EU-Lebensmittel- und Verbraucherschutzrechts auf Produkte von zweierlei Qualität herausgegeben.

Weiterlesen ...

"Restlos" gut essen

Erstellt: Montag, 30. April 2018

(Hero). "Gutes und reichhaltiges Essen gehört für viele Menschen zum Weihnachtsfest dazu. Wir gönnen uns etwas und genießen die gemeinsame Zeit mit der Familie und Freunden bei ausgiebigen Mahlzeiten", sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch, mit Blick auf die anstehenden Feiertagen und den damit verbundenen Umgang mit Essensresten. Selten würde alles restlos aufgegessen. Mit ein bisschen Kreativität entstünden jedoch auch aus den Resten noch leckere Gerichte und häufig ganz neue Geschmackserlebnisse.  

Weiterlesen ...

Gesündere Lebensmittel

Erstellt: Mittwoch, 24. Januar 2018

(proh). Zum Jahresbeginn achten Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Wahl von Lebensmitteln vermehrt auf Kalorien, Zucker und Fett. Daher ist die Platzierung von bestimmten Nährwertangaben auf der Vorderseite von Produktpackungen ein weitverbreitetes Vermarktungsinstrument der Lebensmittelhersteller geworden. Allerdings bestehen Zweifel, ob solche Kennzeichen Verbrauchern tatsächlich bei der Wahl gesünderer Lebensmittel helfen und welche Formate dafür am besten geeignet sind.

Weiterlesen ...

Mogelpackung 2017

Erstellt: Mittwoch, 24. Januar 2018

(joER). Das Dr. Oetker Vitalis Früchtemüsli ist die "Mogelpackung des Jahres 2017". 15'642 Verbraucher und damit 36,5 Prozent der Teilnehmer einer Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg kürten das Produkt der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG zum Gewinner des Negativpreises. Der Hersteller hatte den Inhalt des Müslis im vergangenen Jahr von 600 auf 500 Gramm gesenkt, was bei gleichem Preis einer versteckten Preiserhöhung von 20 Prozent entspricht. Gleichzeitig wird dem neuen Früchtemüsli extra Zucker zugesetzt und weniger Vollkorn für die Herstellung verwendet.  

Weiterlesen ...

Nahrung, Wasser und reine Luft

Erstellt: Dienstag, 23. Januar 2018

(Hero). Ausreichende Nahrung, sauberes Wasser und reine Luft gehören zu den wertvollsten und bekanntesten Leistungen der Natur für den Menschen. Sie wird deshalb hauptsächlich als Quelle von Dienstleistungen und Rohstoffen betrachtet. 30 internationale Experten haben jetzt in einem in der weltweit renommierten Wissenschaftszeitschrift Science erschienenen Artikel dafür plädiert, Politik und Entscheidungsträger stärker für die gesamte Bandbreite des Nutzens der Natur für den Menschen zu sensibilisieren. Eine der Autorinnen ist Professorin Dr. Berta Martin-Lopez von der Leuphana Universität Lüneburg.

Weiterlesen ...