Hitze | Trockenheit | Dürre

Erstellt: Montag, 10. September 2018

(joER). Der Vier-Monats-Zeitraum April bis Juli 2018 war der wärmste in Deutschland seit Aufzeichnungsbeginn. Viele Orte erreichten neue Allzeitrekorde und Monatsrekorde. Dazu kam eine ab Februar herrschende Trockenheit. Im August waren rund 90 Prozent der Fläche Deutschlands unter Dürre. Hitze und Trockenheit führten in mehreren Regionen Europas zu schweren Waldbränden und in Deutschland zu Ernteausfällen. Dies berichtet das Center for Disaster Management and Risk Reduction Technology (CEDIM) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in seinem aktuellen Report.

Weiterlesen ...

Baustein im Hochwasserschutz

Erstellt: Mittwoch, 05. September 2018

Bühl (proh). "Das Land fördert mit dem Gewässerausbau in Altschweier einen weiteren wichtigen Baustein des Hochwasserschutzkonzeptes Bühlot.  An den zuwendungsfähigen Baukosten in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro beteiligt sich das Land Baden-Württemberg mit einem Zuschuss von rund 1,1 Millionen Euro. Das Vorhaben sieht neben der Verbesserung des Hochwasserschutzes auch die Herstellung der Durchgängigkeit und eine ökologische Aufwertung der Bühlot vor", so Regierungspräsidentin Nicolette Kressl heute (4. September 2018) in Bühl bei der Übergabe des Förderbescheides.

Weiterlesen ...

Trinkwasserbedarf gestiegen

Erstellt: Mittwoch, 05. September 2018

(joER). Trinkwasser kommt hierzulande auch bei hochsommerlichen Temperaturen und Trockenheit wie selbstverständlich aus der Leitung. Dabei sind die örtlichen Gegebenheiten für eine gleichwertige und zuverlässige öffentliche Wasserversorgung höchst unterschiedlich. Wie das Statistische Landesamt Baden-Württemberg hierzu mitteilt, gewannen arbeitsteilig die Zweckverbände der Gruppen- und Fernwasserversorgung und die Gemeinden im Jahr 2016 fast 678 Millionen (Mill.) m³ Wasser für die öffentliche Wasserversorgung [Ergebnisse für das Erhebungsjahr 2016 sind vorläufig].

Weiterlesen ...

Deutsche Waldtage

Erstellt: Freitag, 31. August 2018

(joER). Mehr als zwei Milliarden Waldbesuche werden in Deutschland jährlich gezählt. Besonders viele werden es in diesem Jahr am zweiten Septemberwochenende sein. Erstmals finden dann bundesweit die Deutschen Waldtage statt. „Der Wald bewegt uns alle! Er ist nicht nur die größte Erlebnis- und Sportarena Deutschlands. Er sichert Einkommen und Arbeitsplätze, er schützt unser Klima und ist Heimat vieler geschützter Tiere und Pflanzen“, so Bundeswaldministerin Julia Klöckner. Unter dem Motto „Wald bewegt" stehen vom 13. bis 16. September 2018 Sport, Erholung und Gesundheit im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

"Extreme Extreme"

Erstellt: Dienstag, 21. August 2018

(joER). Ob Regen oder Sonnenschein - das Wetter im Sommer in Nordamerika, Europa und Teilen Asiens bleibt länger gleich. Doch wenn sich Wetterlagen für mehrere Tage oder Wochen festsetzen, können diese zu Extremen werden: Hitzewellen, die dann Dürren, Gesundheitsrisiken und Waldbrände zur Folge haben; oder anhaltende Regenfälle, die zu Überschwemmungen führen. Anhaltend heiße und trockene Bedingungen in Westeuropa, Russland und Teilen der USA bedrohen manche Ernteerträge in diesen für die ganze Welt wichtigen Kornkammern.

Weiterlesen ...

Weg in die 'Heißzeit'?

Erstellt: Freitag, 17. August 2018

(joER). Die globale Erwärmung auf lange Sicht bei 1,5°C bis 2°C zu stoppen, könnte schwieriger sein als bisher angenommen. Selbst bei Umsetzung der im Pariser Abkommen festgelegten Pläne zur Minderung von Treibhausgasemissionen bleibt ein Risiko, dass der Planet durch verschiedene Rückkopplungsprozesse in einen Zustand gerät, den die Forscher als "Hothouse Earth" bezeichnen. Dies diskutiert ein internationales Team von Wissenschaftlern in einer neuen Studie im Fachjournal Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS).

Weiterlesen ...

Drohnen im Wald

Erstellt: Mittwoch, 15. August 2018

Bühl (joER). Im Zuge ihres Sonderprogramms zum Erhalt der biologischen Vielfalt weitet das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz seine Suche nach freien Flächen für Auerhühner in Privat- und Kommunalwald aus. Über der Auerwildpflegefläche am Hochkopf bei Bühl fand dazu heute ein Demonstrationsflug mit Drohnen statt, um das Potential von Drohnenflügen in der Bewirtschaftung von Wäldern und zum Artenschutz zu testen.

Weiterlesen ...

Projekt BAGGERSEE

Erstellt: Dienstag, 07. August 2018

(joER). Ferien und Hitzewelle: der Badesee um die Ecke steht derzeit hoch im Kurs. Zwei Drittel der Deutschen halten sich mindestens einmal im Jahr an einem Binnengewässer auf, um zu joggen oder spazieren zu gehen. Wassertemperaturen, die wir als angenehm empfinden, können für Fische allerdings tödlich enden, weil mit steigenden Temperaturen der Sauerstoffgehalt im Wasser abnimmt. Sehr zum Leidwesen von AnglerInnen und Angelvereinen, die sich hierzulande maßgeblich um das Wohl von Baggerseen kümmern.

Weiterlesen ...

Situation ist besorgniserregend

Erstellt: Montag, 06. August 2018

(joER). Die weiter anhaltende Hitzewelle hat dazu geführt, dass die Temperatur des Rheins weiter angestiegen ist und 28 Grad im Tagesmittel am Wochenende überschritten hat. Die Süßwasserqualitätsverordnung schafft die Grundlage für die zuständigen Wasserbehörden, bei den Großeinleitern Nutzungsbeschränkungen vorzunehmen. Daher wurden die bedeutenden wassereinleitenden Unternehmen an den großen rheinland-pfälzischen Fließgewässern aufgefordert, die Nutzung von Flusswasser zur Kühlung von Produktionsprozessen oder Kraftwerken zu drosseln.

Weiterlesen ...