Last Night of the Proms

Erstellt: Dienstag, 17. Juli 2018

Ötigheim (proh). Wehende Union Jacks, ausgelassene Stimmung und schmetternde Kehlen: All das verbindet man mit der „Last Night of the Proms“, dem seit 1895 stattfindenden und von der BBC seit vielen Jahren weltweit übertragenen Abschlusskonzert der Londoner Promenadenkonzerte. Die Festlichen Konzerte mit dem Orchester der Volksschauspiele und dem Extrachor des Badischen Staatstheaters Karlsruhe unter der Leitung von Ulrich Wagner trotzen dem Brexit und bringen die Konzertlegende am 20. und 21. Juli (Beginn: 20.00 Uhr) 2018 erstmals nach Ötigheim. 

Das Programm spannt den Bogen von der barocken Klangpracht eines Georg Friedrich Händel, Werken der Romantik von Delius, Flotow, Verdi und Wagner über Ausschnitte aus Elton Johns und Tim Rices Broadway-Erfolg „König der Löwen“, Frederick Loewes 1912 uraufgeführtem Musical „My Fair Lady“ und Cole Porters „Kiss me, Kate“ hin zu traditionellen Proms-Klassikern wie Edward Elgars „Pomp and Circumstance“ oder Thomas Arnes „Rule Britannia“ und bietet den hauseigenen Gruppen der Volksschauspiele ausreichend Möglichkeit sich zu präsentieren.

Neben dem Kinderchor unter Leitung von Maria Bagger werden auch die verschiedenen Ballettgruppen des Theatervereins (Leitung: Andrei Golescu und Julia Krug) zum Gelingen der „Last Night“ beitragen. Als stimmgewaltige Gäste begrüßen die Volksschauspiele den Extrachor des Badischen Staatstheaters Karlsruhe und Solistin Marysol Ximénez-Carrillo. 

Zwei tolle Konzertabende mit großem Abschlussfeuerwerk und renommierten Solisten – zum Genießen, Wohlfühlen und Mitsingen. Unter Telefon (07222) 968790 gibt es noch Restkarten für die beiden Konzertabende.

(Quelle: VSS.oet/HIN)