70.000 für Theatersommer

Erstellt: Montag, 24. April 2017

Ötigheim (pierre roh). Rund einen Monat nach Vorverkaufsbeginn haben die Volksschauspiele Ötigheim den nächsten Meilenstein in Sachen Kartenvorverkauf erreicht: 70.000 Tickets sind inzwischen für den Theatersommer 2017 verkauft worden. "Klarer Spitzenreiter", so Geschäftsstellenleiter Marc Moll, "ist nach derzeitigem Stand unser Familienstück 'Dschungelbuch – Das Musical'. Hier sind bereits 85% aller Karten vergriffen. Wer hier Interesse hat, muss sich sputen!". Auch die Gastspiele sind sehr gut nachgefragt.

Weiterlesen ...

Von Auschwitz zum Rap

Erstellt: Donnerstag, 13. April 2017

Rastatt (proh). Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band „gegen Rechts": Der Verein Stolpersteine Rastatt e.V. veranstaltet am Donnerstag, 27. April um 20 Uhr im Theatersaal der Reithalle Rastatt ein Rap-Konzert mit Mikrophone-Mafia und eine Lesung mit Ester Bejarano vom „Auschwitz Mädchenorchester“. Esther Bejarano, spielte Akkordeon im Mädchenorchester in Auschwitz. Sie überlebte, wanderte nach Israel aus, kehrte aber mit Mann und Kindern nach Deutschland zurück. Sie ist 92 Jahre alt und kommt mit "Microphone Mafia" nach Rastatt: Esther Bejarano singt, liest aus ihrer Biografie, erzählt vom Mädchenorchester in Auschwitz - und warnt vor neuen rechten Tönen. 

Weiterlesen ...

AFRIKA! AFRIKA!

Erstellt: Mittwoch, 29. März 2017

Baden-Baden (proh). Die Erfolgsshow vom Kontinent des Staunens kehrt zurück - am DI | 15.05.2018 | 19:30 Uhr | Festspielhaus in Baden-Baden. Über vier Millionen Menschen haben sich von der magischen Lebensfreude der afrikanischen Showsensation, die weltweit Erfolge feierte, bereits anstecken lassen. 2018 kehrt die vom österreichischen Aktionskünstler André Heller erschaffene „Extravaganz“ zurück auf Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Spektakulär, phantasievoll, traumverloren, intensiv und ein wenig exzentrisch wollen die neuen Produzenten Hellers Erbe weiterführen. Vor allem will die Show den zahlreichen Neuentdeckungen aus Afrika und der sogenannten „Diaspora“ – also afrikanisch- stämmigen Künstlern aus anderen Kontinenten – eine Bühne bieten.

Weiterlesen ...

Kirche wird Kulturzentrum

Erstellt: Dienstag, 28. März 2017

Herrenwies (proh). Bürgerschaftliches Engagement wird mit Fördergeldern unterstützt: Mit Veranstaltungen wie Konzerten, Ausstellungen und Vorträgen soll die Alte Kirche in Herrenwies künftig mit neuem Leben erfüllt und zu einem Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische ausgebaut werden. Dieses Ziel verfolgt der Verein Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße e. V., seit er im Jahr 2014 die St. Antonius-Kapelle in Herrenwies von der Pfarrgemeinde Herrenwies erworben hat.

Weiterlesen ...

Mäuse und Drachen

Erstellt: Montag, 27. März 2017

Ötigheim (joER). Mit drei ausverkauften Gastspielabenden von Kabarettistin Barbara Mauch und ihrem Programm „Taschenalarm“ ging am vergangenen Wochenende die Wintersaison der Volksschauspiele Ötigheim auf der „kleinen bühne“ zu Ende. Von November 2016 bis März 2017 besuchten 1.870 Personen 23 Vorstellungen in der Talentschmiede des Theatervereins in der Ötigheimer Kirchstraße. „Das Schauspiel ‚Der Drache‘ und die Wiederaufnahme des Kindermusicals ‘Max und die Käsebande‘ waren sehr gut nachgefragt, ‚Das Beste von Loriot‘ und das Gastspiel ‚Taschenalarm‘ sorgten für ausverkaufte Ränge.

Weiterlesen ...

„Der Drache“ feiert Premiere

Erstellt: Montag, 13. Februar 2017

Ötigheim (proh). „Der Drache“, ein Schauspiel des Russen Jewgeni Schwarz, feiert am Samstag, 18. Februar 2017, 20.00 Uhr in einer Inszenierung von Sebastian Kreutz auf der „kleinen bühne“ der Volksschauspiele Ötigheim Premiere. In dem Politmärchen geht es um Machtmissbrauch und um Menschen, die sich mit dem Leben in Angst und unter ständiger Kontrolle arrangieren müssen. „Der Drache“ von jungen Nachwuchsspielern des Ötigheimer Theatervereins bis 18. März 2017 insgesamt acht Mal gezeigt. Für alle Vorstellungen sind noch Karten erhältlich.

Weiterlesen ...

Jugend musiziert

Erstellt: Montag, 13. Februar 2017

Rastatt | Bühl (proh). In Bühl und Rastatt war musikalisch einiges geboten. Im Februar fand der diesjährige 54. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in den Musikschulen der beiden Städte statt. Klein an der Zahl, aber sehr erfolgreich, waren die Musiktalente aus Bühl, die sich beim Wettbewerb der Konkurrenz stellten. „Die Wettbewerbsteilnahme ist eine wichtige Erfahrung für unsere musikalischen Talente, die jeden Schüler auch weiter bringt und die Übe-Motivation steigert“, ist sich Schulleiter Bernd Kölmel sicher. „Alle Teilnehmer konnten mit ihren Leistungen überaus zufrieden sein, vor allem im Hinblick auf das hohe Niveau“, erklärte Kölmel weiter.

Weiterlesen ...

Spürbare Verbundenheit

Erstellt: Mittwoch, 18. Januar 2017

Karlsruhe (joER). Der zum dritten Mal in der Kategorie „Sonderpreis für das Lebenswerk“ vergebene Landesjazzpreis geht an Herbert Joos, teilte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski mit. Überreicht wird die Auszeichnung am 20. Januar 2017 im Rahmen eines Preisträgerkonzerts im Stuttgarter Theaterhaus. Dabei kommt es nach dem Auftritt des Trios Herbert Joos, Patrick Bebelaar und Günter Lenz zur Uraufführung der Patchwork-Komposition „Change of Beauty“, die Herbert Joos eigens für diesen Konzertabend geschrieben hat.

Weiterlesen ...

Rubbeldiekatz – die Komödie

Erstellt: Montag, 09. Januar 2017

Karlsruhe (proh). Nur noch bis Sonntag und dann wieder ab 15. Februar begrüßt das „Monster im Blumentopf“ - Audrey II – in DER KLEINE HORRORLADEN seine Gäste im Kammertheater Karlsruhe. In der Zwischenzeit heißt es RUBBELDIEKATZ. In der Komödie nach dem bekannten Kinofilm wird der TV-Schauspieler Jan van Weyde ab 13. Januar in der Rolle Alex(andra) zeigen, wieviel Frau in ihm steckt. RUBBELDIEKATZ ist eine turbulente und romantische Komödie im Stile von „Tootsie“ und „Charleys Tante“.

Weiterlesen ...