Land fördert Kunstvereine

Erstellt: Mittwoch, 16. Mai 2018

(proh). Das Land fördert 15 Kunstvereine in Baden-Württemberg mit bis zu jeweils 10'000 Euro für die Realisierung von Ausstellungen oder Projekten der Gegenwartskunst. Kunstvereine seien Plattformen für kritische Reflektion, künstlerische Experimente und würden gesellschaftliche Perspektiven eröffnen, erklärte Staatssekretärin Petra Olschowski. Die Auswahl der zu fördernden Projekte von Kunstvereinen erfolgte durch eine Jury, der Luisa Heese (Staatliche Kunsthalle Baden-Baden), Dorit Schäfer (Staatliche Kunsthalle Karlsruhe) und Valeria Waibel (Sammlung Klein, Eberdingen-Nussdorf) angehörten.

Weiterlesen ...

200 Jahre Kunstverein  

Erstellt: Mittwoch, 02. Mai 2018

Karlsruhe (proh). Der Badische Kunstverein feierte am 1. Mai 2018 sein 200-jähriges Jubiläum. Es ist nicht nur eines der ältesten Kunstvereine Deutschlands, sondern auch die erste Institution der Bildenden Kunst in Karlsruhe. Der Badische Kunstverein ist nicht nur einer der ältesten Kunstvereine Deutschlands und der älteste Kunstverein in Baden-Württemberg, sondern auch die erste Institution der Bildenden Kunst in Karlsruhe. Die Feierlichkeiten zum 200-jährigen Jubiläum starteten mit einem großen Festakt zum Entstehungsdatum des Kunstvereins, der am 1. Mai 1818 gegründet wurde.

Weiterlesen ...

Das K.i.d.S.-Projekt

Erstellt: Montag, 30. April 2018

Buntes Treiben herrschte im Eingangsbereich der star.Energiewerke.RASTATT (proh). Buntes Treiben herrschte am 25. April 2018 im Eingangsbereich der star.Energiewerke. Mehr als 60 Schüler der Rastatter Karlschule sowie deren Lehrer und Eltern haben dort gemeinsam mit den betreuenden Künstlern ge-spannt die Vernissage des Projekts "Künste in der Schule" - kurz K.i.d.S. - erwartet. Bei dem einzigartigen Konzept stehen Persönlichkeits- und Teambildung von Schülern der Klassenstufen drei und vier im Mittelpunkt. Bis zum 23. Mai 2018 sind die insgesamt über 100 Kunstwerke im Foyer der star.Energiewerke ausgestellt.

Weiterlesen ...

Kulturtage gestartet

Erstellt: Montag, 23. April 2018

Karlsruhe (proh). Die 24. Europäischen Kulturtage sind am Freitag mit einem Dreiklang im Badischen Landesmuseum, Karlsruher Rathaus und Staatstheater gestartet. Eröffnet wurde das Festival von Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, Bundesverfassungsrichterin Prof. Dr. Susanne Baer, Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche und Generalintendant Peter Spuhler. Das Thema Umbrüche, Aufbrüche: Gleiche Rechte für alle bestimmt das Programm der 15 Festivaltage bis zum 5. Mai.    

Weiterlesen ...

Führungswechsel an der HfG

Erstellt: Dienstag, 17. April 2018

Karlsruhe (pr). Am gestrigen Montag, 16. April 2018 um 18 Uhr begann für die Studierenden der HfG Karlsruhe offiziell das Sommersemester 2018. In einer feierlichen Zeremonie begrüßte sie der kommissarische Rektor Prof. Dr. Johan F. Hartle und wünschte Ihnen einen guten Start. Er stellte zudem die neuen ProfessorInnen Julian Oliver, Dr. Markus Noisternig, Diana Ibáñez López, Sam Jacob, Lorenzo Romagnoli und Alessandro Squatrito sowie die neuen MitarbeiterInnen der Hochschule vor. Für das künstlerische Programm sorgte das HfG-Musiklabel 76666 mit einer musikalischen Intervention sowie Studentin Heidi Herzig mit einer Mikrofon-Performance.

Weiterlesen ...

25 Jahre Kunst

Erstellt: Montag, 09. April 2018

Rastatt (proh). 25 Jahre Kunst in der Fruchthalle: In der mehrteiligen Jubiläumsausstellung in der Städtischen Galerie Fruchthalle „25 Kunst in der Fruchthalle“ wechseln die Exponate im Erd- und Obergeschoss alle zwei Monate. Sie erzählen den Besucherinnen und Besuchern jeweils zwei neue Folgen einer durchdachten Rastatter „Kunst-Geschichte“. Am Sonntag, 15. April, enden nun die ersten beiden Folgen – ANFANG und URSPRUNG – mit einer Finnisage und einer Konzert-Performance von Geigerin Claudia Riedl um 15.30 Uhr.

Weiterlesen ...

Kunstschätze sicher?

Erstellt: Dienstag, 03. April 2018

Karlsruhe (proh). Die SPD-Gemeinderatsfraktion bedankte sich 2017 bei ihrem "Betreuungsabgeordneten" Dr. Stefan Fulst-Blei MdL, der mit einer Kleinen Anfrage im Landtag versucht habe die Aufklärung der Kunstdiebstähle im Badischen Landesmuseum Karlsruhe weiter voranzubringen. "Unser gemeinsames Anliegen ist es unsere badischen Kunstschätze für die Zukunft besser zu schützen. Daher müssen die Diebstähle genau untersucht und die notwendigen Lehren rasch gezogen werden", so die Sozialdemokraten. "Die Antworten des Ministeriums sind leider alles andere als zufriedenstellend und werfen wiederum weitere Fragen auf", so das nüchterne Fazit der SPD-Gemeinderatsfraktion. 

Weiterlesen ...

Kostenfreie Orgelfabrik

Erstellt: Dienstag, 20. März 2018

Karlsruhe (pr). Die Orgelfabrik Durlach ist ein weithin ausstrahlendes Kulturzentrum, das seit mehr als 20 Jahren Künstlerinnen und Künstlern aus Karlsruhe und der Region eine Plattform für raumbezogene künstlerische Experimente und Ausstellungen bietet. Die historischen Räume laden in ihrer Verschiedenartigkeit zur Präsentation von Malerei, Fotografie und Grafik, von Installation, Bildhauerei und Performance ein. Insbesondere jüngere Künstlerinnen und Künstler haben hier in den vergangenen Jahren immer wieder für Aufsehen erregende Kunstaktionen gesorgt.

Weiterlesen ...

Weibel bleibt ZKM-Vorstand

Erstellt: Freitag, 16. März 2018

Karlsruhe (proh). Professor Peter Weibel bleibt bis Ende 2020 ZKM - Vorstand, teilte  Staatssekretärin Petra Olschowski mit: "Die Verlängerung gibt uns die Möglichkeit, die Nachfolge für diese wichtige Personalie  ohne Zeitdruck anzugehen." Seit Januar 1999 ist er Vorstand des ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe. Oberbürgermeister Frank Mentrup: "Das ZKM hat sich zu einem  weltweit hoch geschätzten und viel beachteten Botschafter für  unser Land und unsere Stadt entwickelt.  Das verdanken wir  Peter Weibel." 

Weiterlesen ...