Staatspreis Baukultur

Erstellt: Dienstag, 01. August 2017

Bruchsal (proh). Von 1. August bis 10. September 2017 ist die Ausstellung zum Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg im Schloss Bruchsal zu sehen. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf fünfzig großformatigen Tafeln über die beim Staatspreis Baukultur nominierten und ausgezeichneten Projekte informieren. Die Ausstellung ist bis zum „Tag des offenen Denkmals“ am 10. September 2017 zu sehen – eine gute Gelegenheit, sowohl Schloss als auch Ausstellung zu besichtigen.

Weiterlesen ...

Sommerferien im Schloss

Erstellt: Mittwoch, 26. Juli 2017

Rastatt (proh). Im Residenzschloss und im Schloss Favorite Rastatt ist in den Sommerferien jede Menge geboten. Im Residenzschloss können Kinder spielerisch die prunkvollen Räume erkunden, Fächer basteln, eine Rätsel-Rallye unternehmen oder dem neuesten Hofklatsch lauschen. Währenddessen können sich ihre Eltern die Schlosskirche ansehen, die nach über 20 Jahren Restaurierung nun wieder geöffnet ist. In Schloss Favorite bei Rastatt können Kinder an einer Schnitzeljagd teilnehmen, mehr über das Leben der Markgräfin erfahren oder selber Porzellan bemalen.

Weiterlesen ...

Schlossdrachen auf Tour

Erstellt: Mittwoch, 26. Juli 2017

Bruchsal (joER). Kinder und Familien sind in Schloss Bruchsal gut aufgehoben – und ganz besonders jetzt in den Sommerferien. Bei einem vielseitigen Programm lässt sich die einstige Residenz der Fürstbischöfe erkunden, die 2017 zum „Schloss des Jahres“ gekürt wurde. Dabei bekommen die Kinder einen Einblick in das barocke Leben im Schloss und erleben Geschichte am authentischen Ort. Immer mit im Angebot der Sommerferienführungen der Schlossverwaltung sind jede Menge Spaß und Spannung. Seit Mai 2017 können die Gäste von Schloss Bruchsal wieder die Beletage mit ihren 17 Prunkräumen erkunden und die Geschichte der einstigen Residenz der Fürstbischöfe von Speyer erleben.

Weiterlesen ...

Kleinkunstpreis ausgeschrieben

Erstellt: Montag, 24. Juli 2017

(Hero). Die Landesregierung sucht auch in diesem Jahr wieder die besten Kleinkünstler und -künstlerinnen Baden-Württembergs. Der Wettbewerb um den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2018, der vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Kooperation mit der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg ausgeschrieben wird, richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aller Sparten. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten mindestens 16 Jahre alt sein und aus Baden-Württemberg kommen. Bewerbungsschluss ist der 20. Oktober 2017. 

Weiterlesen ...

Preise der FG-ZKM / HfG 2017

Erstellt: Freitag, 21. Juli 2017

Karlsruhe (proh). Am Samstag, 15. Juli, endete der Rundgang der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG Karlsruhe), der auch in diesem Jahr wieder viele Kunst- und Designinteressierte in die Lichthöfe lockte. Im Vordergrund der Veranstaltung stand, neben der Ausstellung von Werken und Produkten, Lesungen, Performances, Konzerten, Führungen und vieler weiterer Programmpunkte, die Verleihung mehrerer  Preise, ausgewählt von einer Jury der Fördergesellschaft unter dem Vorsitz von Marlene Angermeyer-Deubner.    

Weiterlesen ...

Vorn in Sachen Kultur

Erstellt: Freitag, 21. Juli 2017

Karlsruhe (proh). Karlsruhe liegt nach einem von der EU-Kommission aktuell vorgestellten Vergleichsmonitor in Sachen Kultur und Kreativwirtschaft im Spitzenfeld vergleichbar großer europäischer Städte. Der Monitor wurde vom wissenschaftlichen Dienst der Kommission entwickelt und vergleicht im Jahr 2017 erstmals 168 Städte verschiedener Größen aus 30 europäischen Ländern anhand der drei Kriterien „kulturelle Vielfalt“, „Kreativwirtschaft“ und „förderliche Rahmenbedingungen“.

Weiterlesen ...

Förderung der Kunst

Erstellt: Freitag, 16. Juni 2017

Karlsruhe | Ettlingen (pr). Das Land fördert nichtkommerzielle Kunstvereine und Initiativen mit bis zu jeweils 10'000 Euro bei der Realisierung von Ausstellungen oder Projekten im Bereich der Gegenwartskunst. Ausgewählt wurden Projekte und Ausstellungsformate, die aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreifen. Baden-Württemberg setzt Impulse in der Förderung der zeitgenös­si­schen Kunst­produktion und deren Vermittlung. Die Jury  bescheinigte die große Bedeutung der Projekt­för­derung zur Stärkung der Kunstvereine im Land und die Vorreiterrolle Baden-Württembergs.

Weiterlesen ...

Lüpertz in U-Strab?

Erstellt: Donnerstag, 11. Mai 2017

Karlsruhe (joER). Die Grüne Gemeinderatsfraktion stellt sich gegen den Plan, Lüpertz Werke in den U-Strab-Haltestellen zu installieren. "Schon vor einigen Jahren hat ein Wettbewerb ein künstlerisches Ergebnis hervorgebracht, das Bezug zu Architektur und Funktion der Räume nimmt. Demnach wird als künstlerische Gestaltung der U-Strab-Haltestellen eine Beleuchtung installiert, die alle Schatten mehrfarbig erscheinen lässt", erläutert Fraktionsvorsitzende Ute Leidig. "Die von Lüpertz geplante Majolikakunst mit Motiven aus der biblischen Schöpfungsgeschichte ist für uns mit dem grundlegenden Gestaltungskonzept der Haltestellen nicht vereinbar."

Weiterlesen ...

Von filigran bis massiv

Erstellt: Mittwoch, 10. Mai 2017

Karlsruhe (proh). Das gesamte Spektrum der beeindruckenden Vielfalt der Bildhauerei unter einem Dach im Herzen von Karlsruhe: Das bietet eine Ausstellung, die der "Bund freischaffender Bildhauer Baden-Württemberg" (BfB) gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe ab Montag, 15. Mai 2017, für fünf Wochen im Regierungspräsidium am Rondellplatz in der Karl-Friedrich-Straße 17 in Karlsruhe zeigt. Der BfB ist ein Zusammenschluss namhafter in Baden-Württemberg lebender Bildhauerinnen und Bildhauer.  Als Berufsverband steht der BfB, der 1972 in den Räumen des damaligen Landesgewerbeamts und heutigen Regierungspräsidiums Karlsruhe gegründet wurde, für künstlerische Vielfalt, Qualität und Professionalität. 

Weiterlesen ...