Tomi Ungerer ist tot

Erstellt: Montag, 11. Februar 2019

(Hero). Ministerpräsident Winfried Kretschmann ehrt den am 9. Februar verstorbenen Grafiker, Schriftsteller und Illustrator Tomi Ungerer als von Herzen überzeugten Europäer, der mit seinen Arbeiten lustvoll provoziert und der Gesellschaft den Spiegel vorgehalten habe. Als Künstler und Mensch hinterlasse er große Spuren: "Mit großer Betroffenheit habe ich die Nachricht vom Tod von Tomi Ungerer aufgenommen." Tomi Ungerers Internationaler Künstler hat auch in Karlsruhe bleibende Spuren hinterlassen.

Weiterlesen ...

* Führung durch die Historische Bibliothek Rastatt

Erstellt: Freitag, 01. Februar 2019

Führung durch die Historische Bibliothek Rastatt am 3. Februar   Am Sonntag, 3. Februar 2019, gibt es um 11 Uhr wieder eine Möglichkeit, die Historische Bibliothek in der Lyzeumstraße und damit eine der bedeutendsten noch bestehenden historischen Schulbibliotheken zu besichtigen. Bei der Führung durch die Dauerausstellung im ehemaligen Refektorium der Schule im Erdgeschoss lässt sich die wechselvolle Geschichte der Bibliothek anschaulich nachvollziehen. Originale Ausstellungsstücke verdeutlichen die Besonderheiten der historischen Buchbestände, die zum Teil aus dem Mittelalter stammen. Zu sehen sind außerdem einige Unikate und Werke aus den Anfangszeiten des Buchdrucks.

Weiterlesen ...

Digitale Wege ins Museum

Erstellt: Donnerstag, 20. Dezember 2018

(proh). Baden-Württemberg setzt das deutschlandweit einzigartige Programm "Digitale Wege ins Museum" fort. Im Bereich Vermittlung und Strategieentwicklung erhalten die Landesmuseen und das Zentrum für Kunst und Medien in der zweiten Förderrunde insgesamt 3,1 Millionen Euro. Das Projekt ist ein wichtiger Baustein der landesweiten Digitalisierungsstrategie. Die jetzt ausgewählten Projekte zur digitalen Vermittlung zeigen, dass unsere Landesmuseen in Punkto Digitalisierung gegenwärtig riesige Fortschritte machen.

Weiterlesen ...

"Denkmalschätze gesucht"

Erstellt: Freitag, 14. Dezember 2018

(joER). Am 14.12.2018 wurden die Preisträger des KULT2018 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Karlsruhe-Durlach ausgezeichnet. Alle prämierten Initiativen eint das vorbildliche ehrenamtliche Engagement für den Erhalt und die gesellschaftliche Vermittlung von Denkmalen in der Region. Der Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe ging an das Forum Gernsbacher Zehntscheuern e. V. (1. Platz), den Verein Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße e. V. (2. Platz), den Historischen Verein Rastatt e. V. (3. Platz) und die Brahmsgesellschaft Baden-Baden e. V. (Sonderpreis der KulturRegion Karlsruhe).

Weiterlesen ...

Beyond | Future Design

Erstellt: Donnerstag, 27. September 2018

© pierre roh | Hardt INKarlsruhe (proh). Essen wir bald schon "Kulturfleisch", gezüchtet aus Stammzellen? Macht das Zusammenwachsen von Infound Biotechnologie Milliarden Menschen zu einer arbeitslosen, "nutzlosen Klasse" und damit irrelevant? Wie verändern künstliche Intelligenzen die Gesellschaft? Was bedeutet es in der Zukunft, "Mensch" zu sein? Während die alten Geschichten, Weltbilder und Institutionen zerbröckeln, sind neue Erzählungen noch nicht erschienen ... Noch nicht. Unter dem Schwerpunktthema FUTURE DESIGN vereint das Festival in diesem Jahr die fünf Veranstaltungsformate Symposium, Kunst, Messe, Film Festival und Hackathon. 

Weiterlesen ...

FUTURE DESIGN

Erstellt: Montag, 24. September 2018

Beyond FestivalKarlsruhe (proh). Bionische Roboter, musizierende Stammzellencomputer, Kunst von und mit künstlicher Intelligenz - vom 3. bis 7. Oktober treffen sich die Zukunftsgestalter aus zwanzig Nationen beim internationalen BEYOND Festival und dem angegliederten Symposium "FUTURE DESIGN" wieder in Karlsruhe. In drei Veranstaltungsformaten zur digitalen Gesellschaft inszenieren das BEYOND Festival, die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, das ZKM Karlsruhe und mit ihren internationalen Partnern einen Dreiklang aus Kunst, Technologie und Wissenschaft.

Weiterlesen ...

Kunstkonzept 'forumkunst'

Erstellt: Montag, 10. September 2018

Karlsruhe (proh). Das Kunstkonzept 'f o r u m k u n s t im regierungspräsidium' ist bereits seit 2008 fester Bestandteil der Kunstförderung des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Im Mittelpunkt steht ein Wettbewerb, der in zweijährigem Turnus abwechselnd für Berufseinsteiger, deren Hochschulabschluss noch nicht länger als drei Jahre zurück liegt, oder für Kunstschaffende ab 45 Jahren ausgeschrieben wird. Ausgewählte Arbeiten sind nun vom 14. September bis 14. Oktober 2018 in den Räumen des Regierungspräsidiums am Rondellplatz (Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe) zu sehen.

Weiterlesen ...