Mobile is King!

Erstellt: Freitag, 20. Oktober 2017

Karlsruhe (proh). "Egal, ob Kinofilm oder ob Videopodcast eines Hotels, beide haben eines gemeinsam: Sie wollen Menschen mit Bildern bewegen", mit diesen Worten eröffnete Gabriele Luczak-Schwarz, Erste Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe den 9. Karlsruher Tourismustag. Mehr als 120 Teilnehmer waren am 19. Oktober 2017 in das renommierte Filmtheater Schauburg gekommen, um sich bei den Vorträgen und Workshops davon ein Bild zu machen, wie wichtig das Thema Bewegtbild für den Tourismus geworden ist.  

Weiterlesen ...

1o Jahre 'filmboard'

Erstellt: Montag, 16. Oktober 2017

Karlsruhe (proh). Filmboard Karlsruhe feiert seinen 10. Geburtstag; und trotz seines recht jungen Alters wurde hier in den letzten Jahren eine Menge bewegt und so hat sich Karlsruhe nicht nur in der Kultur- und Kreativwirtschaft insgesamt prächtig entwickelt, sondern sich gerade auch mit dem Wirtschaftssegment "Film" einen guten Namen gemacht, insbesondere auch Dank der vielfältigen Arbeit des Filmboard Karlsruhe, das nun seinen 10. Geburtstag feiert. Es war genau am 18. Oktober 2007, als das Filmboard beim Amtsgericht Karlsruhe ins Vereinsregister eingetragen wurde.

Weiterlesen ...

Herbstkino im ibz

Erstellt: Freitag, 22. September 2017

Karlsruhe (proh). Wie in jedem Jahr ist das Filmboard Karlsruhe im Herbst zu Gast im ibz Karlsruhe. In diesem Jahr wird ein 90-minütiges Kurzfilmprogramm mit dem Titel "Auf der Flucht" gezeigt. Die Filme setzen sich hier auf sehr unterschiedliche Weise mit dieser vielschichtigen Thematik auseinander. Dem Verlust der Heimat, den Fluchterfahrungen, der Suche nach ihrer Identität in der Fremde und dem Knüpfen neuer Freundschaften in einer Welt, die sie nicht immer mit offenen Armen empfängt. Das 90-minütige Programm stimmt nachdenklich, macht zum Teil wehmütig, birgt aber auch einen Hoffnungsschimmer für die Zukunft.

Weiterlesen ...

... aus der Heimat

Erstellt: Montag, 18. September 2017

Karlsruhe (proh). Großer Andrang am vergangenen Freitag bei der Filmpremiere "Geschichten aus der Heimat" in der SCHAUBURG. Die anschließende Resonanz des Publikums war sehr positiv, insbesondere die ungewöhnliche Erzählweise, die die Geschichten der Zeitzeugen mit der Gegenwart geschickt miteinander verweben, wurde gelobt. Auch gut kam der Score der Music Academy International aus Karlsruhes Partnerstadt Nancy an. Wer die Premiere verpasst hat, kann den Film in den nächsten Wochen noch mehrere Male in Karlsruhe ansehen, zudem erscheint Ende Oktober / Anfang November die DVD des Films.

Weiterlesen ...

... aus der Heimat

Erstellt: Freitag, 08. September 2017

Karlsruhe (proh). Die Schlussklappe für den Karlsruher Dokumentarfilm "Geschichten aus der Heimat" ist gefallen. Die letzten Aufnahmen wurden im Zoologischen Stadtgarten gedreht. Über ein Jahr lang hat das Filmboard Karlsruhe bereits für das Filmprojekt gedreht, Zeitzeugen und Super8-Filmer von damals interviewed und in ihrem heutigen Lebensalltag begleitet. Hinzu kommen etliche Stunden Super8- und Normal8-Filme, die in mühsamer Arbeit digitalisiert  und nachbearbeitet wurden. Über 30 Geschichten sind so zusammen gekommen, die nun in der Postproduktion zu einem Langfilm zusammen gefügt werden.

Weiterlesen ...

UFA | Talentbase

Erstellt: Montag, 31. Juli 2017

Rastatt (joER). 2017 feiert die UFA ihr 100-jähriges Jubiläum – das steht für 100 Jahre Filmgeschichte, Entertainment und große Stars und Regisseure. Von Zarah Leander bis zum GZSZ-Bösewicht Jo Gerner, von „Metropolis“ bis „Der Medicus“ – Die UFA ist Deutschlands Marktführer im Bereich Film und TV-Produktion. Bekannte TV-Formate sind u.a. „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“, „Charité“, „SOKO Leipzig“, „Bella Block“, „Ku’Damm 56“ oder „Deutschland sucht den Superstar“. Außerdem steht die UFA für große Kinoerfolge wie „Hanni & Nanni“ oder „Mängelexemplar“.

Weiterlesen ...

Epple wird Amiland

Erstellt: Mittwoch, 05. Juli 2017

Rheinstetten (proh). Am 13. Juni fanden am Ufer des Epplesees Dreharbeiten zum Film „High School Love Story“ der Filmakademie Baden-Württemberg statt. Bei dem Film handelt es sich um einen Kurzfilm, der im Rahmen des zweiten Studienjahres an der Filmakademie entsteht. Der Film erzählt von der ersten Liebe zwischen Laia (15) und Cayden (18). Angelehnt an die amerikanischen High School Filme der 80er Jahre hat sich das Studententeam zum Ziel gesetzt, die Stimmung dieser Zeit zu adaptieren und in Baden-Württemberg zu erzählen.

Weiterlesen ...

Filmmaterial entdeckt

Erstellt: Mittwoch, 14. Juni 2017

Rastatt (proh). Historisches Filmmaterial über die Barockstadt wiederentdeckt: Peter Fritz und Waltraud Kolb übergeben Oberbürgermeister Pütsch Filmrollen über die Rastatter 900-Jahr-Feier. Manchmal sind es Zufälle, die zu interessanten Entdeckungen führen. So geschehen beim Flohmarkt zur Auflösung des Haushalts der Familie Rüßmann. Dort ist Stadtrat Peter Fritz auf ganz besondere Filmrollen gestoßen. Denn Albert Rüßmann war nicht nur lange Zeit Vorsitzender des Fotoclubs Rastatt, sondern vor allem passionierter Filmemacher.

Weiterlesen ...

CineBike: Welt des Fahrrads

Erstellt: Freitag, 05. Mai 2017

Karlsruhe (pr). Mit dem Fahrrad über die Leinwand - CineBike Filmfestival entführt in die Welt des Fahrrads - Film ist Bewegung und Fahrradfahren eine besondere Art der Fortbewegung über die Leinwand. Als Vehikel tauchen Zweiräder immer wieder als Randnotiz in den unterschiedlichsten Filmen auf, oftmals unauffällig oder nahezu unsichtbar in der Wahrnehmung des Betrachters. Dabei hat das Fahrrad in der Filmgeschichte schon so viele wundervolle, emotionale Momente erzeugt, die fest im cineastischen Gedächtnis verhaftet sind.

Weiterlesen ...