Glückliche Kinderaugen

Erstellt: Dienstag, 14. November 2017

Aue (eve). Erfolgreiche Premiere: Tag des Kinderturnens bei der TG Aue  Vom 10. bis 12. November hatte der Deutsche Turnerbund den „Tag des Kinderturnens“ ausgerufen. Bundesweit waren Kinder von drei bis sieben Jahren eingeladen, mit zu hüpfen, balancieren, tanzen und klettern – und das ganz unabhängig von ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, mit oder ohne Behinderung. Auch die TG Aue lud am Sonntag dazu ein, das „Kinderturnabzeichen für alle“ zu machen, jeder der kleinen Teilnehmer erhielt nach bewältigtem Parcours als Auszeichnung eine Urkunde und den Turnfrosch der Turngemeinde.

Der Andrang und das Interesse waren riesig, über 100 Kinder haben mit ihren Familien am Sonntagmorgen den Weg in die TG-Halle gefunden, um – entsprechend dem Motto der Veranstaltung – zu beweisen, dass sie „(k)ein Frosch sind. Während sich die Eltern bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen ein zweites Frühstück gönnten, waren die Kids an zehn Stationen unterwegs, um sich sportlich zu betätigen.

„Rollen – Gehen – Rutschen“, „Sinne“, „Werfen und Fangen, „Teamarbeit“, „Rhythmus“ und „Bewegungslandschaft“ lauteten die Themen zu denen die Übungsleiter des TG Aue allerlei spannende  Spiele vorbereitet hatten. Es gab insgesamt zehn Stationen, die im Rahmen des „Kinderturnabzeichen für Alle“ vorgegeben vom Turnerbund vorgegeben sind.

Auf einer Bank und einem Seil balancieren gehörte ebenso dazu, wie das Erspüren von Berührungen, Fang- und Wurfspiele oder eine kleine „Tanzeinlage“. Wer an allen Stationen Stempel gesammelt hatte, durfte sich eine Urkunde und den grasgrünen TG-Turnfrosch abholen.  

„Ob ein solcher Tag positive Auswirkungen auf den Verein hat, können wir natürlich noch nicht sagen“, so Ute Schneider Organisatorin des „Tag des Kinderturnens“ bei der TG Aue. „Selbstverständlich würden wir uns freuen, wenn wir den ein oder anderen für das Kinderturnen oder andere Sportangebote begeistern könnten.“
„Wir sind ganz begeistert von dem Andrang und freuen uns, dass diese Aktion so toll angenommen wird“, bekundete auch Vereinsvorstand Joachim Ried, begeistert von der Resonanz des „Tag des Kinderturnens“.

Von Seiten des Deutschen Turnerbundes ist es geplant diesen Tag jährlich stattfinden zu lassen. „Die TG Aue wird sich auf jeden Fall wieder beteiligen, wir hatten alle riesigen Spaß“, so Ute Schneider abschließend.

(Quelle: TGaue)